Gesundheits und Krankenpfleger (Kinderkrankenpfleger) als Mann

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

In der Schweiz müsstest du erstmal FAGE (Fachausbildung Gesundheit) oder Matura/Abitur vorweisen können, damit du zum Studium Pflege zugefassen werden kannst.

http://www.ausbildung-weiterbildung.ch/List.aspx?catAutoID=882&R=Pflegefachmann+%2F+Pflegefachfrau+(HF)&gclid=CODHgO6NprQCFUFb3godQ2oASA

Bisher fehlen dir jedoch alle Grundlagen dafür. Auch sind deine Vorstellungen vom Beruf nicht realistisch. In dem Beruf muss man hohes Wissen erwerben, teamtauglich sein und Verantwortung übernehmen können. "zickig" sein oder "macho-getue" liegt da für Fachleute überhaupt nicht drinn. Das sind ja völlig laienhafte Vorstellungen.

Das ist das allgemeine Klischée dass in dem Beruf nur Frauen arbeiten - tatsächlich ist es aber so, dass die Männerquote von Jahr zu Jahr steigt und fast auf jeder Station schon mindestens ein Mann als Pfleger arbeitet. Ich bin selber ein Mann und führe den Beruf aus. Hat hald Vor- und Nachteile der krähende Hahn im Korb zu sein ;D

aber insgesamt isses schon lustig und ich hab keine Nachteile irgendeiner Weise :)

Ich denke, dass es sehr Gut ist wenn man in diesem Bereich arbeiten will. Übrigens arbeite ich lieber mit Frauen zusammen, die sind Ehrgeiziger ;-) Du darfst aber nicht vergessen, dass gerade im Pflegebereich die Bezahlung leider nicht so gut ist und der berufliche Stress durch Nachtschichten eher hoch ist. Ich kenne eine, die ist im Pflegebereich eingestiegen und hat sich innerhalb von 5 Jahren zur Leiterin hochgearbeitet, ab da ist dann auch die Bezahlung gut.

Aber grundsätzlich ist das Lobenswert, wenn man sich für diesen Bereich entscheidet. Wir werden alle mal alt und brauchen irgendwann mal Hilfe von solchen Leuten wie dir!

Gut gesagt danke schön ! :)

0

Werde das, was Du möchtest.Steh dazu.Gerade in der heutigen Zeit ist fast alles möglich zu werden, der Wunsch und der Wille sind entscheidend. Das berufliche Umfeld kannst Du Dir ja später ebenfalls - so wie Deinen Beruf- aussuchen: entweder dort wo viele Männer sind oder umgekehrt oder gemischt.. Auch im Pflegebereich werden Männer und Frauen gesucht. Der Beruf wird in Zukunft an Bedeutung gewinnen und hoffentlich auch an Bezahlung.

Es gibt welche die das als Mann auch machen. Es dürfte eig keine Probleme geben und wenn sie Zickig werden einfach ignorieren :)

Wen die Männer nicht irgendwann anfangen wird es da nie Männer geben. Also warum nicht! Und so zickig sind die Frauen auch wieder nicht.

Hier an der Krankenpflegeschule sind ca. 20% der Auszubildenden männlich!

Aber ja doch warum solltest du nicht als Krankenpfleger arbeiten ,gibt da auch schon viele Mnner die in dem Beruf arbeiten ,ich habe da grossen Respekt wer sowas macht.Solche Leute brauchen wir.

Meine Güte, hast du dich jemals über den Beruf informiert? Wohl kaum, sonbst hättest du dieses dusselige Vorurteil ja nicht.

na wenn es dir spaß macht & das wirlich wills, dann mach das doch :D

warzm söllten sie zickig sein?! sie sind keine teenager mehr ;)

Was möchtest Du wissen?