gesundheitliche Probleme beim Vorstellungsgespräch erwähnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Überbrückung nach dem Auslaufen der befristeten Verträge habe ich an Schulungen, Weiterbildungen und Praktika teilgenommen, um einen Neueinstieg in das Arbeitsleben zu erleichtern.

Durch eine Erkrankung habe ich meinen Berufswunsch und meine Perspektiven überdacht und festgestellt, daß mich eine Tätigkeit als Kauffrau im Groß- und Einzelhandel - speziell im Verkauf - sehr interessiert.


-- wenn allerdings Beratungs und Service nicht Dein Ding ist, solltest Du auch dies überdenken....

Alles Gute und viel Erfolg!


Mimimausiii 28.07.2015, 14:09

1.Satz gefällt mir sehr gut danke! :) Problem ist ja, ich hab ja den Beruf erlernt und war ja auch eigentlich immer nur im Verkauf tätig (teilweise kann ich mir natürlich auch andere Jobs vorstellen) allerdings möchte ich ja schon teilweise wieder in den Verkauf..allerdings sind halt nicht alle Verkaufsberufe was für mich...:/

0

Hallo Mimimausiii,

ich verstehe Deine Frage nicht so ganz. Du suchst Formulierungshilfen für einen schriftlichen Text, aber im ersten Satz schreibst Du, dass es um ein Vorstellungsgespräch geht. Die zwei Sachen bringe ich nicht zusammen.

Mimimausiii 29.07.2015, 07:48

Genau !

Ich möchte mein Vorstellungsgespräch erstmal schriftlich aufsetzen...da dies für mich dann wesentlich einfacher ist...Kann das dann soweit auswendig lernen..

Bin leider kein guter Redner und hab Probleme die richtigen Worte zu finden..

0
judgehotfudge 29.07.2015, 08:26
@Mimimausiii

Davon möchte ich Dir abraten.

Je mehr Übung Du bekommst, desto leichter werden Dir diese Gespräche fallen. Aber mit Auswendiglernen kommst Du dabei nicht weiter. Erstens ist der Gesprächsverlauf unvorhersehbar und zweitens merkt der Gesprächspartner, dass Du Textbausteine auswendig gelernt hast, und dann bist Du weg vom Fenster (wärst Du jedenfalls bei mir).

0

Was möchtest Du wissen?