Gesundheitliche? Eignung? Was meinen sie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann würde ich beides in jeden Fall mitnehmen
Aber das vom Arzt zuerst vorlegen
Nehme an das meinen die
Aber sicher ist sicher ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls Du beispielsweise in einem Geschäft mit offenen Lebensmitteln anfängst, eine Bäckerei, Metzgerei, brauchst Du einen Gesundheitspass. Den bekommt man beim Gesundheitsamt. Falls das heutzutage dort nicht mehr zu bekommen sein sollte, dann eben vom Arzt.

Solltest Du körperlich schwer arbeiten müssen, kannst Du das nicht mit chronischem Rückenleiden oder dergleichen. Auch das könnte damit gemeint sein. Leider ist es unersichtlich, in welchen Beruf Du gehen willst. Darum kann ich nicht genauer antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?