gesundheit oder anderer beruf, was soll ich jetzt machen (arbeitsamt)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast doch sicher Arztberichte, die Du Deinem Sachbearbeiter vorlegen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von evilpixie
24.08.2015, 23:53

ja , habe allerdings gesagt ich lass es richten. am 2ten knie habe ich bisher noch keine befunde, aber die selben schmerzen... und während des praktikums sind meine beine blau angelaufen. war damit allerdings nicht beim arzt. ich kann doch jetzt nch einfach sagen , nee ich lass es jetzt doch nicht richten ?

0

... was sollst du machen?

Mit Schmerzen wirst du doch in jedem anderen Beruf ebenso Probleme bekommen. Damit kann man nicht lange sitzen, nicht lange stehen und nicht lange gehen. Kein Sport und viele Schmerzmittel sind auf Dauer für den Körper auch nicht gut.

Ich würde dir zu einer genauen Abklärung der Knie raten, bei einem sehr guten Sportorthopäden. Den findest du, wenn du in größeren Fußballklubs oder Sportklubs nachfragst, wer die Spitzensportler am Knie operiert. Diese Ärzte haben fachlich einen sehr hohen und immer aktuellen Wissensstand, weil sie mit ihrer Bekanntheit auch ihren guten Ruf als Arzt und Klubbetreuer erhalten wollen.

z.B. http://www.ortho-sg.ch/index.php?id=1016   

Ich hatte selbst vor Jahren Knieprobleme und bin wegen der Empfehlung meines damaligen Arztes lange nicht zum Orthopäden. Habe ziemlich gelitten, bis ich dann endlich selbst die Entscheidung getroffen habe, dass es so nicht weitergehen kann. Vom Top-Orthopäden operiert und nach 3 Monaten bester Physiotherapie waren alle Problem weg ... bis heute!

Wünsche dir auch alles Gute! LG mary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?