Gesundheit, Erkältung, Nie wirklich gesund?

7 Antworten

Hallo DeruKidding, vermutlich ist Dein Immunsystem derzeit geschwächt. Du kannst es durch folgende Maßnahmen stärken: Eine vitalstoffreiche Ernährung wie die Mittelmeerkost, tägliche Bewegung an der frischen Luft (u.a. zwecks Vitamin D-Bildung), ausreichend Schlaf, ein gutes Stressmanagement und durch die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke). Zink ist zudem wichtig für die Schleimhäute und hat sich bei Erkältungen bewährt. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Damals hat mir mein Hausarzt das Präparat empfohlen, als ich auch ständig Infekte hatte. Ich bin ihm heute sehr dankbar dafür und empfehle es deswegen auch gerne weiter.

Ich finde es übrigens gut, dass Du kein Fan von Medikamenten bist. Ich bin es nämlich ebenfalls nicht.
Auch ich halte es für besser, wenn Du mit dem Sport so lange aussetzt, bis Du wieder völlig gesund bist, damit Du nichts verschleppst und damit Dein Herzmuskel nicht angegriffen wird.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Hallo, deine Beschreibung klingt ein bisschen danach, dass du ein Säure-Basen-Haushalt im Darm etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist. Das kann durch Stress (ständig krank sein ist auch eine Form von Stress), Ernährung, externe Einflüsse etc. kommen. Im Darm sitzt aber dein Immunsystem und deswegen bist du "anfällig". Ein natürliches Lösungsmittel könnte Colostrum sein. Das enthält immunglobuline in hoer Konzentration (also spezifische Antikörper), natürliche Wachstumsfaktoren und sog. Immunregulatoren, die die Abwehrleistung des Körpers steuern. Zudem sind Aminosäuren, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthalten. Schreibe mir gerne, wenn Du mehr dazu wissen willst...

Bei dir vermutlich:

Streß schwächt das Immunsystem durch Mineralienmangel / Spurenelementemangel.

(ich meine nicht Vitamin C).

Und wodurch kann man diese sich wieder hinzu führen

0
@Bananenkatze100

Bei Streß Magnesium Granulat 2 * 300mg tgl. und wenn sich Magenschmerzen einstellen Kalzium Brausetabletten 2 * 500mg alles aus der Apotheke. 

Für Spurenelemente laß dich auch gleich in der Apotheke beraten (sag aber wegen Streß und nicht Erkältung).

0

Seit Wochen dauerkrank - was könnte es sein?

Servus Leute,

Vorneweg ich habe schon einen Arzttermin ausgemacht, aber es dauert noch etwas bis dahin. Vielleicht hat ja jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht.

Ich wurde am 21.12 krank. EInfacher Fieberinfekt. Wurde ein paar Tage später wieder gesund und habe normal Alkohol getrunken und Sport getrieben. Am 31.12. bin ich dann mit Halsschmerzen aufgewacht und ich bekam eine Erkältung. Habe Schmerztabletten genommen, damit ich die Silvesternacht trotzdem fit sein kann (kein Alk bis auf einen minischluck sekt).

Seitdem bin ich krank und werd nicht mehr richtig gesund. Jeden Tag verstopfte Nase. Schlappheitsgefühl. Zum Teil Kopfschmerzen und sogar Herzaussetzer.

Ich trinke kein Alkohol mehr, mache keinen Sport und bin eigentlich nur zu Hause um mich zu schonen. Trotzdem geht es mir nicht besser.

So lange war ich noch nie krank. (Abgesehen von einer schwereren Krankheit vor 3 Jahren).

Was könnte der Grund sein, dass ich so lange krank bin?

...zur Frage

Erkältung bis morgen schnell loswerden aber wie?

Guten Morgen allerseits,

ich bin seit Freitag erkältet (hab Schnupfen und Husten) und am Donnerstag Treff ich mich halt mit einer Person die mir wichtig ist (und sehen uns halt selten und vermiss ihn auch). Jedenfalls ist meine Erkältung seit Freitag nicht wirklich besser geworden trotz dass ich Medikamente nehme, mich ausruhe, inhaliere, scharfes esse, viel Tee getrunken (Ingwer und Zitrone mit 1 TL Honig) und ab und zu kurz an die frische Luft gehe. Aber es wird einfach nicht besser und ich möchte eigentlich am Donnerstag fit/ gesund sein aber wie???:(

Hättet ihr irgendeinen (ultimativen) Tipp für mich damit es mir bis morgen bzw. bis Donnerstag dann wieder besser geht? Und wie lange dauert eigentlich eine Erkältung? Wäre dankbar wenn ihr mir helfen könntet🤗

...zur Frage

Purpura Schönlein Henoch ----- Hat da wer Ahnung?

Ich leide seit knapp 4 Wochen unter dieser Krankheit ''Purpura Schönlein Henoch''... Ich weiß so ziemlich alles darüber nur das einzige, was ich nicht wirklich weiß ist, wie lange sowas dauert, bis ich vollständig genesen bin. Die Informationen im Netz sind da nicht sehr hilfreich und da wollte ich mal fragen, ob jemand damit Erfahrung hat und mir vielleicht helfen kann.

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?