Gesundes WIRKLICH leckere Kuchen/Muffin Rezept?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Definiere "Kuchen" ......

In meiner Küche hängt ein Geschirrtuch an der Wand mit folgendem Spruch:

"Ohne Kuchen und Gebäck hat das Leben keinen Zweck!"

Ich unterschreibe das für mich.

Abgesehen davon meint man häufig, dass "mal eben Muffins backen" schneller funktioniert als einen Kuchen zu backen. Finde ich nicht übrigens.

Für mich haben Muffins vergleichsweise einen hohen Teiganteil. Aber das mag daran liegen, dass meine Kuchen einen vergleichsweise niedrigen Teiganteil haben, viel Obst, Creme und/oder Sahne enthalten.

In der Zeit, in der man die 12 Plätze im Muffinblech mit Förmchen auslegt und diese füllt, ist meine Springform bereits im Ofen. Den Kuchen dann in 12 Stücke zu schneiden, dürfte für keinen ein Problem sein.

Allerdings braucht man dann zum Servieren einen Teller, eine Gabel (Löffel) und das ist denke ich der Punkt: Muffins kann man einigermaßen problemlos aus der Hand essen, wenn das auch nicht unbedingt immer elegant aussieht.

Muffins sind praktisch für ein "Kaffeetrinken" im Stehen bei irgendwelchen Treffen/Veranstaltungen - aber das war's auch - für mich jedenfalls.

Was jetzt? Lecker oder gesund? Beides geht nicht, denn lecker ist Butter, Zucker, viele Eier usw. Gesund ist mit Karotten, Margarine und wenig Zucker....

Salzprinzessin 03.07.2017, 10:29

.... und ob Margarine gesund ist, halte ich auch nicht für unumstritten.

0

Was möchtest Du wissen?