Gesundes Pferd um guten Preis?

6 Antworten

Hallo

grundsätzlich bin ich der Meinung, dass man zu fast jedem Preis ein gutes Pferd bekommen kann. Unser letzter Eigener hat 1.000 EUR gekostet und war sein Leben lang so gut wie nie krank, obwohl er ein ehemaliges Springpferd war. Und absolut klar im Kopf.
Meine letzte Reitbeteiligung hättte ich kostenlos haben können. Da scheiterte es nur an meinen finanziellen Möglichkeiten...

Manchmal muss man eben nur ausreichend lange suchen. Ich weiß nicht wie es in Österreich ist, aber hier in Deutschland sind die Preise eher im Keller und es werden massig Freizeitpferde angeboten.Die Frage ist aber halt auch, was sucht man genau. Muss es ein schon teilweise ausgebildetes Dressurpferd sein oder darf es auch ein Wald- und Wiesen-Mix werden.

Meine Tipps:

- Zeit bei der Suche lassen
- nahes Ausland mit ins Auge fassen, wie du ja schon selber sagst
- nicht nur einmal sondern mehrfach probereiten
- das Pferd auch mal selber satteln, nicht einfach nur ein fertig hingestelltes Pferd reiten
- falls du auch was zum Ausreiten suchst, dann auch beim Probereiten fragen ob du kurz ins Gelände darfst
- bei Verdacht, dass irgendwas krumm laufen könnte, einfach zu einer anderen Uhrzeit auftauchen "hoppla der Verkehr war heute super, eine Stunde weniger gebraucht ;-)"
- bei der Ankaufsuntersuchung den Tierarzt selber auswählen
- eine weitere erfahrene Person, zB deine Reitlehrerin, mitnehmen
- nicht nur bei Händlern schauen, es gibt auch viele private Verkäufer denen der Preis weniger wichtig ist als die richtige Haltung und dass ihr Pferd glücklich wird
- im nahen Umfeld fragen, vielleicht sucht jemand aus dem Stall den du schon kennst einen neuen Besitzer. Oder deine Reitlehrerin hört sich mal um

Danke für deine Antwort, da sind super Tipps dabei :D

0

Muss es wirklich jetzt schon das eigene Pferd sein? Wenn ich es richtig verstanden habe, dann gehst du noch zur Schule und wirst (bald?) das Abitur machen.

Ich kann jedes Mädchen verstehen, welches sich ein eigenes Pferd wünscht, jedoch kann ich immer nur sagen, dass man nichts überstürzen soll. In einem so jungen Alter weiß man nie, was als nächstes kommt. Willst du später eine Ausbildung oder ein Studium beginnen? Egal was du machst, dein bisheriges Schülerleben wird sich zwangsläufig verändern.

Bei mir war es vor einigen Jahren so, dass ich zufällig an mein erstes eigenes Pony gekommen bin. Ich war schon Studentin und dann sollte mein Patenpony vom Gnadenhof verkauft werden. Da wir schon einige Jahre ein Team waren, war es für mich und meine Familie klar, dass wir das Pony übernehmen. Ich hatte das Glück, dass meine Eltern die Stallkosten übernehmen konnten, für mein Pony selbst habe ich nur eine Schutzgebühr von 100€ bezahlt. Daher kann ich auch aus eigener Erfahrung berichten, wie es als fleißige Studentin ist, ein Pferd bzw. ein (unreitbares) Pony zu haben. Mit meinem Studium war ich immer sehr beschäftigt und manchmal auch einige Wochen am Stück wegen Praktika an der Uni erst spät zu Hause (ich bin immer gependelt). Meine Freizeit habe ich mir daher immer gut aufgeteilt. In den praktikumsfreien Wochen war es kein Problem, dass ich am Nachmittag noch zu meinem Pony gegangen bin, während des Praktikums war ich jedoch erst spät zu Hause, sodass meine Schwester oder meine Mutter mich vertreten haben. Nach den Praktikumswochen habe ich jedoch gemerkt, dass mein Pony in den ersten Tagen doch etwas beleidigt war, ganz nach dem Motto "was willst du denn hier?" da ich halt nur am Wochenende wirklich Zeit hatte. 

Ich habe die gemeinsame Zeit sehr genossen, als mein Pony jedoch plözlich verstarb habe ich die Entscheidung getroffen, erst einmal auf ein weiteres Pony/Pferd zu verzichten und mich auf mich selbst und die Ausbildung bzw. mein Studium zu konzentrieren und mir zu einem späteren Zeitpunkt den Traum vom eigenen Pferd zu erfüllen.

Danke für deine Atwort, ich bin mir im Moment ziemlich sicher. Ich hatte eine RB zu der ich jeden Tag einen Monat lang gegangen bin , da die Bestitzerin eine Op hatte. Und es hat mich viel mehr motiviert und ein eigenes Pferd ist da schon was Anderes :D

0

Wenn du keine besonderen Ansprüche an Rasse, Abstammung etc. hast solltest du auch für unter 3000€ ein gesundes Pferd im mittleren Alter bekommen.

Nimm dir Zeit für die Suche und überstürze nichts. Schau dich in Kleinanzeigen und Co. um, bis dir etwas passendes über den Weg läuft. Meinen Kleinen habe ich auch erst nach 4 Monaten Suche gefunden. Nimm dir auch genug Zeit beim Anschauen der Pferde - Ein seriöser Verkäufer wird dich auch mehrmals probe reiten lassen, sodass du das Pferd ganz in Ruhe ausprobieren kannst.

Ein Pferd aus dem Internet zu kaufen ohne es je gesehen zu haben würde ich persönlich nicht machen, da wäre mir das Risiko eines Fehlgriffs einfach zu groß.

Danke für deine Antwort ;) Werde ich auf jeden FAll machen! :D

0

Die sims 3 Pferde (fohlen)

Hallo Ich habe bei die sims 3 einfach tierisch ein Weibliches Pferd und ein männliches Pferd die sind auch gefährten nun versuche ich schon seit 3 Tagen ein fohlen zu bekommen.Aber mein pferd wird nicht schwanger ...oder wie lange dauert es bis das pferd schwanger wird? Danke im vorraus

...zur Frage

Sperre vom Arbeitsamt? Mögliche Szenarien?

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem. Ich bin kurz davor meinen aktuellen Arbeitsplatz zu wechseln. Derzeit habe ich einen unbefristeten Vertrag in ungekündigter Stellung, mein potentieller neuer Arbeitgeber bietet mir vorerst nur einen befristeten (1 Jahr) an.

Der Wechselgrund ist nicht finanzieller Natur, ich bekomme weniger Gehalt (ca. 100 Euro netto) und habe einen längeren Arbeitsweg (15km, statt vorher 3km). Ich möchte wechseln, da mich mein derzeitiger Job unglaublich unterfordert und sich auch im Lebenslauf nicht soooo gut macht, da er für andere Arbeitgeber wahrscheinlich ziemlich irrelevant ist. Mein eventuell neuer Arbeitgeber bietet mir eine vielseitige und fordernde Tätigkeit, Weiterbildungen (IT, Englisch, Spanisch, ...) und ist in einer Branche angesiedelt, die mich sehr interessiert.

Nun habe ich im Internet gelesen, dass mir bei einer Nichtweiterbeschäftigung nach der Befristung eine Sperrzeit von 3 Monaten droht, da ich ein sicheres Arbeitsverhältnis zugunsten eines "unsicheren" kündige und damit eine Arbeitslosigkeit herbeiführe.

Allerdings ist eine Übernahme nach der Befristung laut neuem AG absolut in seinem Interesse, er möchte sich nur diese eine Sicherheit beibehalten.

Nun gibt es folgende Szenarien:

a) Ich werde nach der Befristung übernommen. Kein Problem.

b) Ich kann den neuen AG noch umstimmen, mir doch einen unbefristeten Arbeitsvertrag zu geben und wir werden glücklich bis an unser Lebensende. Kein Problem.

c) Ich werde nach der Befristung nicht übernommen. Sperrzeit? Obwohl sowohl der AG als auch ich ursprünglich von einer Übernahme ausgegangen sind?

d) Ich kann den AG noch umstimmen, mir doch einen unbefristeten Arbeitsvertrag zu geben, er kündigt mich allerdings in der Probezeit / innerhalb des ersten Jahres (betriebsbedingt). Sperrzeit?

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand helfen kann, da ich nun so ziemlich das halbe Internet durchforstet habe, aber entweder kein passendes Beispiel oder irgendwelche unverständlichen Gesetzestexte gefunden habe ...

Vielen Dank schon einmal!

...zur Frage

Schenkung Pferde

Person 1 hat ein Pferd gekauft und schenkt es Person 2. Im Equidenpass ist weiterhin Person 1 als Eigentümer eingetragen. Pferd wird tragend, Person 1 hat die Besatzung bezahlt. Wem gehört nun das Fohlen?

...zur Frage

Fohlen kaufen für 1000 Euro?

Hallo:-)

Mein Vater und meine Mutter sind am überlegen ob sie mir ein Pferd kaufen wollen. Ich liebe Pferde überalles und reite schon viele Jahre lang .Ich habe bereits ein Pflegepferd und kann sehr gut die Verantwortung bei einem eigenen Pferd übernehmen. Mein Vater hat sich bei einem Freund erkundigt , der selber viele Pferde hat und auch ein Experte ist , der meinte aber ich sollte mir lieber ein Fohlen kaufen. Ich persönlich finde die idee gut, und kann mir auch jederzeit Hilfe von ihm holen, da er selber gerade ein Pferd einreitet. Jedoch hat mein Dad gesagt, er möchte nicht mehr als 1000 Euro für den kauf eines Fohlens ausgeben. Ich finde es nicht in Ordnung sofort sich an einen Preis festzusetzen und würde gerne dass der Preis eine weniger große Rolle spielt. Man möchte schließlich auch ein gesundes Fohlen haben. Also habe ich mich selber erkundigt und auch gesehen dass es Fohlen auch für 1000 gibt. Ich möchte gerne ein Araber Fohlen haben. Nun ist aber meine Frage sind diese Fohlen auch gesund oder nicht?Sollte ich ein Fohlen in dieser preisliste kaufen oder nicht? wie würdet ihr das machen. Ich bin ziemlich unsicher was das betrifft weil ich dieses Thema sehr ernst nehme und das gut überlegt sein muss! Danke schonmal im vorraus:-)

...zur Frage

Howrse,gute Pferde mit FK züchten?

Hallo,

ich züchte immer mit BLUP 100,benutze Aphrodite´s Tränen und beide Elterntiere haben in "Ausdauer" 3500 FK. Doch ihr Fohlen hat wenn es austrainiert ist nur 3000 FK. Wie kann ich die FK verbessern? Ist das Zufall,wie gut das Fohlen ist?

LG

...zur Frage

Pferde Namen (Berühmte Pferde)

Darf man ein Pferd Totilas, Donnerhall, Hicksteat, Secretariat nennen? Meine Stute (Havanna) hat ein Fohlen bekommen, ein Kleiner Hengst, Rappe mit einem Stern er erinnert mich sehr an Totilas, dürfte ich ihn so nennen? ( habe schonmal gehört das man sein Pferd nicht mehr HALLA nennen darf, deswegen könnte es ja sein)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?