gesundes fladenbrot selber machen:)?

3 Antworten

In ein Fladenbrot muss weder ausgemahlenes Mehl noch Eier. Um es ein wenig aufgehen zu lassen musst Du entweder einen Hefeteig herstellen oder mit anderen Triebmitteln, Backpulver, Hirschhornsalz, ..., arbeiten.

Ich finde auch dass Fladenbrot satt macht und gut schmeckt. Ich mache es aus Weizenmehl Typ 405 und Vollkornmehl, etwa zu gleichen Hälften. Du kannst auch 3/4 Weizenmehl nehmen udn 1/4 Vollkornmehl oder so wie Du es machst. Dinkelmehl hab ich auch schon mal genommen und hat auch gut geschmeckt.

Für die Füllung nehme ich Fleisch, Tomate, Paprika, Zuchini und Fetakäse (fettarm).

Hier findest Du leckere Rezepte:
http://www.lecker.de/rezepte/fladenbrot.htm

Bild 1 - (backen, Fladenbrot)

Hier ist ein Rezept für ein veganes Fladenbrot:

Veganes Fladenbrot

Zutaten für 1 Brot:

450 g Mehl (ich habe halb Volkorn halb Normales genommen) 1 TL Salz 1 Päckchen Trockenhefe 2 EL Sojamilch etwas Olivenöl Sesam Schwarzkümmel 300 ml lauwarmes Wasser ein kleines Hitzebeständiges Gefäß mit Wasser.

Zubereitung:

Mehl, Salz, Hefe und die 300 ml Wasser zu einem Teig kneten. Wer eine Küchenmaschine (bzw. Thermomix ) hat ca 4 Minuten auf der Teigstufe kneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen, und das Hitzebeständige Gefäß mit Wasser auf den Boden des Ofen stellen. Das macht die Kruste schön kross. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig mit etwas Mehl an den Handen noch einmal kurz durchkneten. Dann auf dem Backblech aus dem Teig einen Brotfladen formen. Den Teig weitere 15 Minuten gehen lassen. Dann die Fingelspitzen mit etwas Olivenöl einölen und in einem Abstand von 4-5 cm ein Rautenmuster in den Teig drücken. Das Brot mit der Sojamilch bepinseln, Sesam und den Kümmel auf dem Brot verteilen. Das Brot in den Ofen schieben und ca 15 Minuten bei 200 °C backen. Bis das Brot eine schöne Bräune hat.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://vaugenblick.blogspot.de/2010/07/veganes-fladenbrot.html

Wie heißt das kleine dunkle Fladenbrot?

Sie sind sehr dünn und befüllbar, ich habe sie in einem türkischen Supermarkt geholt.

Leider stehen aber nur die Zutaten, nicht aber der Name auf der Tüte.

...zur Frage

Hefeteig einmal oder zweimal kneten, was ist besser?

Hallo zusammen,

habe eine Frage an User die selbst mit Hefeteig arbeiten:

In Rezepten steht öfter mal das man Hefeteig nach dem gehen noch einmal durchkneten soll wie hier:
http://www.chefkoch.de/rezepte/735431176153913/Fladenbrot.html

Bei anderen Rezepten steht dass man Hefeteig nur teilen und formen soll und nicht kneten. Ich hab Hefeteig bisher immer nur einmal geknetet, nach dem gehen nicht mehr.

Was ist besser oder ist es egal ?

Welchen Unterschied macht das ?

Wie würdet Ihr das beim Fladenbrot (Link oben) machen ?

Ich will das demnächst machen und das soll sehr gut gelingen und nicht zur Blamage werden.

Danke für Antworten

...zur Frage

Fladenbrot selber backen

Hallo liebe GF Community, ich koche gerne asiatisch und orientalisch. Ich mache seit längerer zeit mein fladenbrot selber im backofen. Aber natürlich schmeckt das nicht so gut wie die fladenbrote die auf warmen stein etc gebacken wurden. So ein fladenbrot maker kostet aber viel geld so um die 100€. Da ist ein crepe maker viel billiger. Weiß jemand ob man damit gute Fladen hinbekommt?

...zur Frage

Gesund ernähren auf der Klassenfahrt?

Da ich leicht übergewichtig bin, möchte ich diesen Sommer abnehmen. Wir fahren bald auf Klassenfahrt und da nehmen die meisten ja ungesunde Sachen mit, z.B. Chips, Schokolade, usw. Ich bekomme auf der Klassenfahrt vegetarisches Essen, doch zwischendurch hat man immer mal Hunger. Was kann ich gesundes mitnehmen, was in dieser Zeit nicht verdirbt, weil ich kann ja kein frisches Obst und Gemüse mitnehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?