Gesunde/Fettarme Alternative zu Ketchup? Ketchupersatz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

es gibt zwischenzeitlich gesunde Alternativen zu Tomatenketchup.

Normaler Tomatenketchup zeichnet sich durch einen hohen Zucker-/Tomatenanteil aus. Außerdem werden die Tomaten vorher gelaugt, damit dieSchale abgeht. Da die Lauge den PH-Wert steigen lässt, werden die Tomaten anschließend mit Säure behandelt. All das wird nicht deklariert, da dies eine Stufe der Vorverarbeitung ist.

Wir kennen Ketchup zwar als Tomatensauce, aber man kann Ketchup auch aus anderem Gemüse oder Früchten herstellen.

Eine sehr interessante und gesunde Alternative zum herkömmlichen Ketchup ist der Kürbisketchup, den es zwischenzeitlich in verschiedenen Varianten gibt. Kürbisketchup hat wenig Zucker (unter 10 %), ist fettarm und glutenfrei. Außerdem ist er interessant gewürzt.

Guck mal hier:

http://www.biofeinkost-onlineshop.de/k%C3%BCrbis-feinkost/

Der Kürbisketchup sowie die Kürbisketchup-Chili-Variante wurden jeweils 2014 und 2016 mit dem "Best New Product Award" auf der BIOFACH ausgezeichnet. Neu ist die Kürbis-BBQ-Sauce ... echt lecker

Außerdem gibt es auch einen interessanten Ketchup auf Mango- und Pflaumenbasis.

LG  Jürgen

hört sich sehr gut an, werde ich mir besorgen und probieren! Danke

0

Koch Dir selbst mal ein Ketchup zusammen, entweder aus frischen Tomaten oder einer gekauften Passata. Die ein bißchen eindicken, würzen und je nach Geschmack mit Butter cremiger machen. So mache ich zwar meine Tomatensoße für Pasta, aber die schmeckt bestimmt noch genialer wenn sie dickflüssiger wird.

Auf jeden Fall ersparst Du Dir jede Menge Kohelnhydrate aus Zucker dadurch.

Schäle die Tomate, koche diese, lasse es abkühlen und du hast dein eigenen Tomatenmark (also nicht vergleichbar mit Ketchup aber die meisten mögen es)

Bei Lidl gibt es Ketchup mit weniger Kalorien, da statt Zucker Süßungsmittel hinzugefügt wurde. Trotzdem schmeckt dieser Ketchup lecker :)

"Der Leichte - TOMATEN KETCHUP" (von Kania)

Bei sonstigen Alternativen kann ich dir leider nicht weiterhelfen...

Tomatendip aus Tomatenmark und Gemüse wie Tomaten, Zwiebeln, Paprika,
Zucchini und Chilischoten, wer es scharf mag. Alles anschwitzen, köcheln
lassen, pürieren und würzen.

Was möchtest Du wissen?