gesunde ernärhung? wieso sehe ich sie nicht bei mir?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

fettfreier käse und fettfreier jogurt/milch ist nicht unbedingt gesund. es bringt auch garnichts. fettfreie chips etc wäre hingegen völlig ok, aber das isst du ja sowieso nicht, was ja noch viel besser ist.

Im großen und ganzen ist das sicher gesund, wie du dich ernährst, aber wenn du schon Milchprodukte isst, dann nicht so einen verarbeiteten Light-Müll ohne Fett. Milchprodukte gelten ohnehin nicht als so supergesund, informier dich einfach mal (http://www.provegan.info/de/aufsaetze-stellungnahmen-berichte-kommentare-ueber-wichtige-themen-und-aktuelles/detailseiten/026-gesundheitliche-schaedigungen-durch-milchprodukte/). Sie sollten wie alle tierischen Produkte nur selten auf dem Speiseplan stehen und eben nicht super stark verarbeitet.

Allen voran stehen sollten Obst und Gemüse, gute Kohlenhydrate aus Kartoffeln/Reis/Quinoa sowie v.a. anderem Pseudogetreide/Getreide, fettarm (nicht fettfrei, aber das geht kaum), salzarm, ungesüßte Getränke und raffinierten Zucker eher meiden, öfter Rohkost.

Wie kommt es, dass du das Gefühl hast, dass du dich nicht gesund ernährst? Fühlst du dich nicht gut oder bist öfter krank oder ist das nur ein Gefühl?

Also fettfrei solltest du nicht essen !!! Denn der Körper braucht die fette um die Vitamine in dem Gemüse überhaupt aufzunehmen. Also brate dein Gemüse mit Öl an, wenn du's besonders gesund haben willst, nimm natives Olivenöl oder Rapsöl. Molkereiprodukte isst du ja, aber es sollten keine ganz Fettfreien Produkte sein, der Körper hat einen fettbedarf bei ca. 60g pro Tag :) Ess dein Obst, dazu Vollkornproukte , Molkereiprodukte, ab und zu auch mal gerne ein Stück Fleisch ( vorzugsweise kein rotes ) und zum Gemüse und so eben deine Fette. Nüsse enthalten auch sehr gesunde fette , aber wenn du mal normale Nudeln oder Weizenbrözchen isst, wird dich das nicht umbringen !!! Das leben macht auch keinen Spaß, wenn du nur auf gesunde Ernährung achtest, gönn dir ruhig mal was und denk dran : Vollkorn ist zwar gesünder, das heißt aber nicht, das Weizen ungesund ist ! Also nur als Tipp, Gesund essen ist super, aber macht nicht immer Spaß :)

Irrtum mit dem Fett. Der Körper braucht zwar einige Fette, aber bestimmt keine raffinierten Öle. Gesunde Fette in ausreichender Menge bekommt man z.B. aus wenigen Nüsse, Samen oder anderen Ölfrüchten wie Avocado, Oliven, .... Gemüse zu dünsten ist wesentlich gesünder, dazu eine gute Beilage wie Kartoffeln, Hirse, o.ä... glaubst du das ist denn komplett fettfrei? Ist es nicht.

P.S.: Auch Weizen gibt es als Vollkorn. Vollkorn hat mit der Sorte nichts zu tun.

1
@Annemaus85

Schon, aber sie hat sonnst von keinen Fetten geredet und es ist nicht immer gesund, die 0,1% Milch zu trinken und weiteres. Und Es gibt Weizen zwar als Vollkorn, ddennoch ist Weizen nicht das gesündeste Getreide. Es regt den Appetit an und hat auch weiterhin keine positiven Eigenschaften und ist nicht so gesund wie die anderen. Und kaltgepresstes ist besser als ganz normales Olivenöl, davon hab ich auch geschrieben , genau wie von Nüssen. Zudembraucht der Körper trotzdem einen gewissen Fettanteil !!!

0

Vlt zu einem Psychiater gehen! Es könnte sich hier um eine Zwangsneurose handeln!

Melde dich doch mal per pn bei mir ich kann dir sicher helfen

deine ernährung ist okay, aber übertreib es nicht

schau dir einfach auf youtube fette leute mit chips in der hand an

Was möchtest Du wissen?