Gesunde Ernährung und Abendessen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Abends wenig Kcal oder keine Kohlenhydrate hat nichts mit gesunder Ernährung zu tun. Und Salat wird Nachts verdaut. Dass etwas unverdaut bleibt ist ein Mythos.

1. Gesunde Ernährhung häng von der biologischen Wertigkeit ab, wie gut nimmt der Körper diesen Stoff auf (Proteine, Kohlenhydrate, Fette). Wie clean ist diese Nahrung, Zusatzstoffe und wenig Verarbeitungsprozesse. 

Mit Uhrzeit hat das alles nichts zutun.

Gut verstoffwechseln tut der Körper komplexe Kohlenhydrate, ungesättigte Fette. Dazu ausreichend Proteine aufnehmen. Ob Abends oder Mittags oder Morgens spielt keine Rolle.

Zunehmen tut der Körper nur überschüssige Kcal. Solange du dich im Kcaldefizit befindest, brauchst du dir keine Sorgen darüber zu machen, was du Abends essen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Du kannst am Abend alles essen wie am Tag auch. Du musst halt heraus finden ob dir das gut tut (bzgl. des Schlafens). Ich esse immer zwei Stunde vor dem zu Bett gehen noch ordentlich (z.B. Quarkauflauf, Fisch mit Kartoffeln oder Rühreier mit Brot...). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
26.07.2016, 15:05

so ist es richtig. JEDER muss für sich herausfinden was gut ist.

Ich esse noch gerne ein Käsebrot oder Salamibrot direkt vor dem schlafen, esse aber kein Frühstück und erst gegen Mittag feste Speisen und bis dann sind die Bröter auch verdaut

1

Ab 18 eigentlich garnichts mehr.
Ab 16 Uhr kann man noch Gemüse, Obst usw.
Und WENN dann was besser verträgliches, gedünstetes Gemüse oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
26.07.2016, 14:56

.........AB 18.00 eigentlich garnichts mehr..........

HÖRT endlich auf so einen Schwachsinn zu erzählen.

Das Herz schlägt 24 Stunden, die Lunge und ALLE anderen Organe arbeiten 24 Stunden.

Der Magen verdaut 24 Stunden.

oder denkt wirklich einer von euch die Niere oder die Leber sagen; so, es ist 18.00, Feieraben. Ich fangen dann am Morgen um 7.00 wieder zu arbeiten an

3
Kommentar von netflixanddyl
26.07.2016, 14:58

ABER die Organe arbeiten nachts doch weniger.

0
Kommentar von Wannabesomeone
26.07.2016, 15:02

man kann auch theoretisch um 2 Uhr nachts seinen gesamtbedarf essen und kann sogar abnehmen, wenn man weniger als seinen gesamtbedarf ist. Das hat rein garnichts mit der Uhrzeit zu tun.

4
Kommentar von netflixanddyl
26.07.2016, 15:05

Man sollte abends aber keine Kohlenhydrate mehr zu sich nehmen.DESWEGEN sollte man abends nicht mehr warm essen.

0
Kommentar von Wannabesomeone
26.07.2016, 15:09

Was hat denn nun Wärme mit Kohlenhydraten zu tun? Das was du meinst, ist vielleicht, das Insulin, welches fett Bildung fordert? tya, dann solltest du aber schleunigst deinen Rat mit dem Obst ändern! Dieses regt die insulinproduktion auch unglaublich an! weniger Kohlenhydrate zum abnehmen essen - ja. Abends keine Kohlenhydrate da man sonst zunimmt - nein

1
Kommentar von netflixanddyl
26.07.2016, 15:10

@swissss Kannst du ja googlen, von mir aus. Abends sollte man auf Kohlenhydrate wie zB Brötchen, Weißbrot, etc. verzichten.

0
Kommentar von Wannabesomeone
26.07.2016, 15:13

Wenn man abnehmen will kann man die kohlenhydratzufuhr zurückschrauben, aber das hat NICHTS mit der Uhrzeit zu tun. GESAMTBEDARF darauf kommt es an

3

Was möchtest Du wissen?