Gesunde Ernährung, Kostengünstig, schnelle Zubereitung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, erstmal Glückwunsch, dass Du Dich gesünder Ernähren möchtest.

Aber deine Frage macht den Eindruck, dass Du erst einmal ein paar Grundlagen zu gesunder Ernährung lernen musst. Schau mal hier: http://foodforfitness.de/

Wichtig ist erst einmal so viel wie möglich selber kochen. Das ist oft am Ende auch billiger, frisches Obst und Gemüse der Saison, Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Nudeln, Reis...

Aber z.B. Fruchtsmoothies - haben extrem viel Zucker - weil Obst nunmal viel Zucker hat und sind damit nicht kalorienarm. Zudem haben sie ein geringeres Volumen als wenn du das Obst kaust. Du wirst also nicht so satt, als wenn Du einen Apfel isst. Wenn Smoothie, dann einen mit mind 40 % Gemüseanteil - dafür brauchst Du allerdings einen anständigen Mixer.

Also lies dich vielleicht nochmal in das Thema gesunde Ernährung ein, verzichte auf Zucker und koche selbst frische Zutaten.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xRamilein
22.07.2016, 11:49

Okay, vielen Dank für deine Antwort :=)

0

Reis
Vollkornnudeln
Kartoffeln
Zwiebeln
Gurken
Zucchini
Tomaten
Karotten
Joghurt
Sind nicht teuer, genauso brot, semmeln, laugengebäck, haferflocken und milch.
Frühstück:
Haferflocken mit milch und obst (geht auch ungezuckertes dosenobst oder joghurt statt milch)
Mittagessen: gemüsepfanne (tk gemüse genauso gut und gesund - ohne butter kaufen!!!) mit reis oder kartoffeln
Oder
Tomatensauce dazu vollkornnudeln
Oder rührei/ Omelette
Abends:
Vollkornbrot mit quark und tomahen/ gurken
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Obst, Gemüse, Salate je nach Saison kaufst. TK-Produkte im Angebot, Geflügelfleisch, Milchprodukte, Vollkornbackwaren z.B. 30% MHD reduziert (kann man dann tlw. zuhause einfrieren...) ist gesundes Essen NICHT teurer als ungesundes.

Übrigens Smoothies sind nur günstig, wenn du sie selber machst. Auch das Grün der Karotten, das man normalerweise in den Abfall schmeisst, kann man dafür verwenden. Es gibt sogar Leute die suchen sich in den Obst- und Gemüseabteilungen oder auf dem Markt z.B. Kohlrabigrün o.ä.raus für den Hase (ne ist klar.....) das bekommst du sogar kostenlos! Da kannst du Smoothies draus machen. Aaaaber nicht unbegrenzent trinken, v.a. wenn Früchte (Fruchtzucker) drin enthalten sind, werden sie schnell zur Kalorienbombe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche auf Seiten wie chefkoch.de oder auf Pinterest, da finden sich Unmengen an Rezepten bzw. ganzen Rezeptsammlungen - zB unter den Begriffen "Weight Watchers" oder "WW", kalorienarm, fettarm etc. 

Gerade mit Weight Watchers gibts auch unzählige Blogs, die haufenweise bereits berechnete Rezepte online haben - allerdings vieles in Englisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesundes Essen muss nicht teuer sein. Kaufe beispielsweise Gemüse und Obst der Saison. Wenn es noch dazu aus deiner Umgebung stammt, ist es meistens sehr preisgünstig und trotzdem lecker, gesund und kalorienarm.

Für Smoothies kannst du alles verwenden, was dir einfällt. Lasse deine Phantasie spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch irgendwelche früchte schnippseln, natur/ fettarmen joghurt drauf kippen und haferflocken einrühren. Das macht satt und is zimmlich gesund. Vorallem als abendessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShinyShadow
22.07.2016, 10:37

Letztens hab ich nen Bericht gelesen, was man essen soll, wenn man gesund zunehmen will. Da war genau das Gericht als Frühstück genannt - Früchte mit Naturjoghurt und Haferflocken ;)

Ja, es ist gesund... Aber nicht sonderlich kalorienarm

0

Ich finds irgendwie witzig, dass du Smoothies mit "kalorienarm" und "Essen" in Verbindung bringst.

In meinen Augen ist ein Smoothie eher ein Getränk... Langfristig sättigend ist das nicht, und dafür, dass es dann eher ein Snack ist (weil man danach wieder hunger bekommt nach kurzer Zeit) ist es auch sehr kalorienhaltig. (Klar, trotzdem gesund! Keine Frage!!)

Man kann meiner Meinung nach gesund und Kalorienarm kochen, ohne dass es arg teuer ist!

Rechne dir mal aus, was eine Portion Pellkartoffeln mit Kräuterquark kostet... Das ist keine große Summe, es ist kalorienarm und davon wirst du locker satt.

Auch Obst und Gemüse ist gut bezahlbar... Du musst eben das kaufen, was in der Saison gerade aktuell ist... Und nicht zB. Erdbeeren mitten im Winter ;)

Dann kann man zB. Suppen machen...

Ja, da gibts einiges... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?