Gesunde Ernährung im Alltag?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey,

du musst nicht ständig was kochen, um dich gesund zu ernähren. Ich rate dir erstmal früh aufzustehen, um dann anschließend gesund zu frühstücken. So viel Zeit muss definitv sein. Als gesundes Frühstück emüfehle ich dir den Klassiker schlechthin: Haferflocken, Magermilch, Banane, etwas Honig, Orangen und reichlich Wasser trinken. Das ist alles auch sehr günstig. Als Eiweißquelle kannst du eine Packung Magermilchjoghurt essen. Der schmeckt besser als Magerquark und mit Orangen zusammen schmeckt das wie ein gewöhnlicher Fruchtquark. Somit hättest du gesunde Kohlenhydrate, Eiweiß und viele Vitamine um den Tag gesund zu starten.

Zwischendurch in der Schule kannst du Mandeln essen. Die enthalten viel Eiweiß und gesunde Fette. Du kannst dir auch Vollkornbrot einpacken mit einer Packung Hüttenkäse. Das schmeckt etwas salzig, aber ist genießbar und es ist fettfrei, enthält dafür reichlich Eiweiß.

Zum Mittag empfehle ich dir Reis mit Brokkoli und Hähnchenbrust oder Magerquark. Oder du isst Kartoffeln. Abends solltest du die Kohlenhydratte zurückschrauben und mehr Fett und Eiweiß essen, beispielsweise Magerqaurk mit Erdnüssen, oder Thunfisch, oder Hähnchenbrust mit Oliven Öl und Salat.

Am Ende musst du natürlich die Kalorien anpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google doch man, alles steht dort..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?