Gesunde Ernährung - habt Ihr Kochtipps?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß ja nicht, was du damit bezwecken willst und wieso genau DIESE Zutaten. Ich denke das wird dir bald langweilig und dann gibts doch wieder Döner.

Gesund geht auch einfach so:

  • Koche selber OHNE Knorrtüte, nur mit Gewürzen. 
  • Nutze frisches, saisonales (also keine Erdbeeren im Dezember) und regionales Gemüse (also welches das bei dir aus der Nähe kommt und nicht aus Brasilien). Zur Not geht auch TK, das ist von den Vitaminen gleich und immer noch besser als ne Dose
  • Spare Fett, z.B. kannst du Soße ohne Sahne kochen. Nimm statt dessen Milch und ein wenig fettarmen Frischkäse

Grüne Bohnen kannst du als Beilage essen, z.B. zu einem Steak oder Schnitzel. Du kannst dann aus den Resten noch Bohnensalat machen.

Gekochte Eier kannst du super zu Spinat essen oder dir aufs Brot legen für unterwegs.

Brokkoli eignet sich ebenfalls als Beilage, z.B. zu deinem Lachs. Du kannst dir etwas Öl und Kräuter und etwas Frischkäse mixen, den Lachs damit einpinseln und im Ofen garen. Dazu dann Brokkoli und vielleicht Kartoffeln.

Aus Brokkoli kannst du aber auch ne leckere Suppe kochen: Zwiebeln in wenig Fett anschwitzen, Wasser aufgießen, den Brokkoli garen, etwas Milch und Frischkäse dazu. Dann Salz und Muskat. Alles pürieren und abschmecken. Wenn es besser sättigen soll, garst du erst Kartoffeln (geschält und geschnitten) vor und gibst dann den Brokkoli oder beliebiges andere Gemüse dazu.

Von Sojabohnen habe ich keine Ahnung. Tofu besteht aus Soja, du kannst den mit Zwiebeln scharf anbraten, mit pürierten Tomaten ablöschen, mit Salz und Chili würzen und pürieren. Dann ist es in etwa wie Bolognese und du hast ein vegetarisches Chili. Brot dazu und gut.

Für Salat braucht man kein Rezept: schneide dir alles, was du magst: Eisberg oder anderen Blattsalat. Gurke, Paprika, Tomate...... Man kann noch Kochschinken in Streifen schneiden oder gebratene Pute. Käseraspel oder Fetawürfel.

Dressing: 3 El Wasser, 1 El Öl, 1 El Essig, Salz, Pfeffer, 1 Messersitze Senf mit dem Pürierstab durchmixen. Oder 3 El Joghurt und 1/2 El Öl und dazu noch Paprikagewürz, Salz, Pfeffer.

Zu Spinat musst du nicht nur Eier und Kartoffeln essen, du kannst auch Lasagne daraus machen oder den Spinat mit Nudeln mischen und mit Käse überbacken.

Kaufe gehackten oder Blattspinat, schwitze Zwiebeln in wenig Fett an, gib den aufgetauten Spinat dazu. Etwas Milch und etwas Frischkäse. Aufkochen, salzen, Muskat dran: lecker ist der eigene Rahmspinat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerWalkuere
04.02.2016, 22:47

Einige rezepte werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Geile Antwort :)

0

Wenn du dich auf diese Zutaten versteifst, könnte dir die Kombi schnell langweilig werden. Ich würde weiter denken - Gemüsepfannen (zB mit Zucchini, Paprika - was dir halt so schmeckt) in Kombination mit Fleisch, Thai-Currys mit viel Kokosmilch, scharf gewürzt mit Gemüse und Tofu (ist ja aus Soja), Omeletts als gekochte Eier, oder Eier einfach mal in eine köchelnde Gemüsesuppe als Einlage schlagen - wenn du weiter kombinierst, wirst du dem Ernährungsplan wahrscheinlich nicht so schnell überdrüssig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaeferchen1954
18.12.2015, 14:14

Das würde ich auch sagen. Die genannten Zutaten kann man mit verschiedenen gemüsesorten und Beilagen immer anders, z.B. in Aufläufen, Pfannen, Suppen, Soßen usw. kombinieren.

0
Kommentar von MsiCX620
18.12.2015, 15:51

Cool danke für eure Ideen.

0

Das klingt beide Male sehr nach Omlette oder Rührei mit den genannten Zutaten. Du kannst das Gemüse sehr schonend dünsten (ruhig mit ein wenig Fett, damit die Vitamine aufgenommen werden können), dann gehen die Vitamine nicht Verloren. Ansonsten kannst du auch die einzelnen Zutaten braten und zum Salat essen. Achte nur darauf, alles richtig zu Braten. Sprich Gemüse Dünsten, Fisch/Fleisch scharf anbraten, Ei entweder zum Salat kochen, oder beim Rührei sehr langsam auf kleiner Hitze braten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MsiCX620
18.12.2015, 10:16

Da konnte ich es leider nicht konkret erläutern.. Die Eier sind nur gekocht nicht als Rührei mit zum Gericht.

0

Soja und gesund?? Da passt was nicht.. Gemüse Rührei mit gedünstetem Lachs?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MsiCX620
18.12.2015, 10:18

Da konnte ich es leider nicht konkret erläutern.. Die Eier sind nur gekocht nicht als Rührei mit zum Gericht.:D

Sojabohnen haben gesättigte Fettsäuren, welche wie die grünen Bohnen auch zur Fettverbrennung helfen.

0
Kommentar von fhuebschmann
18.12.2015, 11:15

Ja und machen impotent

0

Was möchtest Du wissen?