Gesunde diät bei kinder

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also erstmal viel Wasser trinken,falls dein Kind das nicht trinkt,ganz dünne Saftschorle. Dann viel Obst anbieten. Milch nur 1,5%ige. Beim Fleisch auf Pute und Hühnchen umsteigen,das ist fettarm. Kein Nutella,keine Marmelade.Aufs Brot am besten so Frühlingsquark fettarm oder putenbrustscheiben. Dazu immer Gurke und Tomate anbieten oder mal Paprika etc.Kein Weißbrot,am besten Vollkornbrot.Keine Mayo oder sowas. Und Bewegung. Auf dem Spielplatz rumtoben,schwimmen gehen usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klara2012
06.07.2011, 09:07

Milch sollten Menschen nur bis zum 3. oder 4.Lebensjahr zu sich nehmen...

0

hallo zusammen , am besten mal versuchen den zucker ganz sein zu lassen .Fruchtzucker im apfel oder birne ist ok aber keine schoki ,wenn dann nur dunkle zartbitter mit hohem kakaoanteil ! morgens ein paar scheiben dinkelbrot mit butter (den fett verbrennt nur wenn der körper fett aufnimmt ,aber nur gute fette!!!kein rapsöl nur olivenöl,keine magarine nur gute butter !!! es ist ganz einfach und fällt nicht schwer ,ich selbst mache es auch gerade ,habe zwar ein normales gewicht 178gr bei 90 kilo ,will auch 5 kilo abnehem .Viel buttermilch was aber bei kindern nicht so gut ankommt !!! abends mal ein steak ,fisch ,huhn ,man darf viel essen auch z.b. studentenfutter ,nüße mit rosinen ,aber auch darauf achten was die packung angibt den oft ist auch zucker darin enthalten ,wallnüße sind ideal und machen satt !!! buttermilch am besten mit einer banane in den shaker werfen ,schmeckt und macht satt !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Kindern, die ja noch im Wachstum sind, müsste es eigentlich reichen, wenn sie NORMAL essen (also gesunde, selbstgekochte Sachen) und zusätzlich etwas Sport machen (Fussball-Verein, Leichtathletik-Verein, Schwimmen, Radfahren etc.).

Kind nicht in der Wohnung (vor Fernseher oder PC) vergammeln lassen, sondern raus schicken zum bolzen, Trampolin springen, spielen mit Freunden usw.

Sport und Freizeitaktivitäten sollten halt dem Gewicht angepasst sein, da manche Dinge nicht sofort für "Schwergewichtler" geeignet sind und auf die Gelenke gehen können!

Sollte das Übergewicht wirklich sehr problematisch sein, würde ich den Hausarzt und evtl. eine Kur empfehlen. Dort können Kinder unter gleich-schwergewichtigen das gesunde essen und sporteln lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten dem kind keine hochkalorischen mahlzeiten mehr zubereiten, d. h., essen ohne fleisch, fisch, eier, fett, kuhmilch und kuhmilchprodukte, dazu nur stilles wasser trinken + bewegung + geduld. bei der gewichtsreduzierung ist die ernährung ausschlaggebend, sport muss nicht sein, bewegung ist jedoch hilfreich: 5x/woche je 30 min. flotter gehen, draussen an der frischen luft. kalorienzählen brauchst man dabei nicht, pflanzliche nahrungsmittel (nur die kommen in betracht, nicht die anderen) haben eine niedrige kaloriendichte, machen satt, mehrere mahlzeiten möglich, überessen ausgeschlossen, das neue gewicht wird normal gehalten. das ist keine diät, sondern eine ernährungsweise die auch gute, andauernde gesundheit mit sich bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diät ist nicht immer das richtige koche einfach gesund mit gemüse,salat,geflügel fleisch... davon sollen dann kleinere portionen gegessen werden auf süßes verzichten auch auf cola etc wichtig ist aber vorallem der sport ab und zu fahhrad fahren,inliner fahren,schwimmen oder was dem kind spaß macht ein kind will nie von allein abnehmen da müssen die eltern den antrieb geben,viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder sollen nicht abnehmen , sonden es soll nur darauf geachtet werden das sie nicht mehr schwerer werden aber weiter wachsen. Da ich nicht weiß wie groß dein Kind ist ist es schwer einzuschätzen was er noch wächst. Geh viel mit ihm Schwimmen und in Sportgruppen soll er sich auch betätigen.Damit er sich nicht ausgegrenzt fühlt solltest du ihn damit nicht in den Ohten liegen das er zu dick ist, Steck ihn in einen Sumoringerclup damit er sich dazugehörig fühlt, Bestätigung ist das beste Mittel um ein Willesstarkes Kind zu erziehen! Viel Vollkornprodukte machen auch lange satt und Dinkel ist ein sehr schmackhaftes Getreide, und bekömlicher als Weizen! Alle 4 Std was essen lassen , aber Kalorienarm, damit erst gar kein Hunger aufkommt. So nimmt man leichter ab wenn es den sein muß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

da Kinder noch im Wachstum sind, lasst ihr euch am besten vom Hausarzt und eurer Krankenkasse beraten.

So kann sichergestellt werden, dass dein Kind gesund abnimmt und trotzdem alles bekommt, was es für seine Entwicklung braucht.

Viel Glück und Erfolg!

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht immer die Symthome sondern die Ursache bekämpfen...Warum ist dein Kind zu dick??Wie ernährst du ihn??Manche Menschen gehen mit dem Tank ihres Autos besser um als mit dem Magen ihres Kindes..Soll jetzt kein Vorwurf sein,nur ein kl. Denkanstoss...

http://www.amazon.de/Starke-M%C3%BCtter-schlanke-Kinder-glauben/dp/3934594476/ref=sr11?ie=UTF8&qid=1309935779&sr=1-1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Kindern speckt man nicht aufs Geratewohl ab, da zieht man einen Ernährungsberater hinzu. Dein Kinderarzt hilft Dir gerne weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, nur der Kinderarzt kann die richtige Adresse dafür sein!

Bitte gehe mit deinen Kindern und deinem Problem zu ihm.

Du solltest es auf jeden fall machen, du bist es deinen Kindern schuldig, leicht wird es aber nicht! Das weiß ich aus eigener Erfahrung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?