Gesunde Alternative zum Müsli?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

"Find mal ein Müsli ohne Haferflocken" - falsch. Man mischt die Müsli im optimalsten Fall selbst. Dh man kauft dann halt keine Haferflocken. Es gibt aber in Bioläden und gut sortierten Drogeriemärkten ein riesen Regal mit "Flocken" und "Crunchies" alles Art. Wie das von mir angesprochene Amaranth zum Beispiel. Das ist wie Mikro-Popcorn. Dinkel-Crunchies gibt es. Usw usw usw.

Hallo Ramona,

wenn es nur an den Haferflocken liegt schau doch mal im Bioladen oder bei dm, da gibt es meist "einzelne" Müslibestandteile zu kaufen (sprich verschiedene Getreide, Nüsse etc...). Wenn du dort etwas findest was du mögen könntest kannst du dir ganz einfach dein eigenes Müsli mischen ;-) Was ich persönlich sehr gerne esse ist Porridge, da das allerdings eher "schleimig" ist und daher nicht jedermanns Sache, würde ich sowas erstmal probieren (von der Firma Rosengarten gibt es im Biomarkt solche kleinen Probiertöpfchen beispielsweise).

liebe Grüße :-)

schwarzes vollkornbrot mit fettarmer butter und irgendein aufstrich, ist egal welche sollte nur nicht zu dick aufgetragen sein. dazu ein glas ACE oder richtiger otangensaft und du bist gut vorbereitet für den tag. manche mögen auch haferflocken mit orangensaft, sehr gesund und lecker ;)

Was heißt hier, du magst kein Müsli? Was denn daran nicht? Die Haferflocken? Das Amaranth? Die Nüsse? Die Trockenfrüchte? Die frischen Früchte? ... kauf dir all diese Sachen mal "naturell" und misch dir was, was du magst. Dann kann man es noch mit Milch, Joghurt usw. mischen, je nach Geschmack.

Ansonsten ein gesundes Frühstück: 2-3 aufgeschlagene Eier mit paar Champignons und Putenbrust / Kochschinken in die Mikrowelle bei 600 watt. Tada, Rührei.

Ich mag keine Haferflocken und find mal ein Müsli ohne Haferflocken. Und einfach nur Früchte zu essen ist ja irgendwie auch doof..

0

ich ess auch jeden tag müsli :) aber mit jugurt :) beerenjugurt oder blaubeerjugurt sind ziemlich gesund :) und es schmeckt auch extrem gut :) kommt drauf an was du für müsli isst :) ich z.b. hab beerenmüsli :) also versuch einfach mal mit jugurt :) wenn du noch fragen hast melde dich einfach bei mir :) LG :)

Gemischtes Obst mit Milch. Vielleicht mit Cornflakes, die ohne Zucker.

Früchte klein schneiden und mit fettarmen Joghurt vermischen. Ich habe dann in den Joghurt noch einen Schuss fettarme "Müller Milch Banane", da ich den Geschmack von Natur Joghurt Pur nicht so mag^^

2 frischgebackene Brötchen mit viel Honig und Marmelade auf ordentlich Butter. Dazu ein weichgekochtes Ei und Kaffee. Super. Viel besser als Müsli.

Klingt superlecker und wäre egentlich auch mein normales Frühstück aber ich bin gerade dabei abzunehmen, und da ist das mit den Brötchen usw. eher kontraproduktiv...

0
@DieRamona

Na, das glaube ich nicht. Beim Frühstück geht es darum, einen ausreichenden Energiespeicher für den Tag zu schaffen. Da würdest du am falschen Ende sparen. Dann lieber abends auf die Kohlenhydrate (Brötchen) verzichten und ne halbe Stunde Sport am Tag. Das ist effektiver und du musst nicht auf so ein leckeres Frühstück verzichten. :-)

0

Was möchtest Du wissen?