"Gesunde" Alkoholgrundlage?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Generell sind deftige und fettige Speisen gut, um einen Kater vorzubeugen, denn Fett verzögert die Aufnahme von Alkohol im Blut. Nun sind es ja meist die fettigen Gerichte, die nicht so gesund sind. Aber es müssen ja nicht gleich Pommes mit Mayonnaise sein, denn auch Kartoffelsalat, Bratkartoffeln oder Nudeln mit Käsesoße enthalten Fett, gleichzeitig aber auch wichtige Nährstoffe.

Du kannst es auch mit bitteren Kräutern versuchen: Mariendistel, Wermut oder Artischocke unterstützen die Leber und beugen so den Kater vor. Das ist aber nicht wissenschaftlich belegt – also einfach selber ausprobieren. Vergiss auch nicht, viel Wasser zu trinken, auf süße alkoholische Getränke oder Drinks mit Kohlensäure zu verzichten, da diese schnell für einen Brummschädel sorgen.

Letztenendes gilt jedoch: Das Gesündeste ist immer noch, es bei einem Gläschen Rotwein zu belassen … :)

Tomate Mozzarella mit Olivenöl, eine Scheibe Vollkornbrot dazu. ist Gesund und schafft eine Grundlage

ich glaube, je mehr fett, desto besser wenn es um eine gute sauf-basis geht... aber probiers einfach mal aus!

Was möchtest Du wissen?