Gesund "High" werden? z.b. Sport

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

LSD und Psilocybin sind beides definitiv unschädliche Substanzen mit einer sehr intensiven Wirkung. Von Psilocybin wurde sogar bewiesen das es Neurogenese (Das Entstehen von neuen Gehirnzellen) verursachen kann. Es ist viermal weniger toxisch als Aspirin, und wird außerdem viel geringer dosiert. LSD wird so gering dosiert, das es praktisch keine Wirkung im Körper entfaltet, außer eben im Hirn, und diese ist bewiesen unschädlich.

Allerdings sollte sich niemand einfach so Halluzinogene einwerfen. Es gehört eine Menge Hintergrundwissen und Vorbereitung dazu, um eine sinnvolle Nutzung zu ermöglichen, und das Maximum aus den Erfahungen rauszuholen.

Auch will ich hier niemanden im allgemeinen Aufforden irgendetwas illegales zutun. Fahrt in die Niederlande, da sind Psilocybinhaltige Pilze nicht illegal.

Ein intensiveres "High" als mit Drogen wird man wohl ohne kaum hinbekommen. Vor allem die Halluzinogene sind hier sehr attraktiv, da sie sehr vielseitig sind, und einige auch vollkommen unschädlich. (Es kann dazu kommen, das latente Psychosen ausgelöst werden, das passiert allerdings selten)

Aber auch einfach Halluzinogene nehmen, ist noch nicht das Maximum. Es gibt noch viele Techniken die man anwenden kann um die Erfahrung zu intensivieren. Diese funktionieren allerdings auch ohne Halluzinogene, sind dann jedoch um ein vielfaches weniger wirkungsvoll.

Einige Beispiele:

Musik Lichteffekte Reizentzug (zB in einem Salzwassertank) Lärm (oder auch sehr laute experimentelle Musik) Meditation Hyperventilieren Singen Alles immer wieder in Frage stellen Schnell immer wieder die gleichen Worte wiederholen Atemtechniken Im Kreis drehen Die eigenen Gedanken spiegeln (Jeden Gedanken ein weiteres mal denken)

All diese Dinge können Highs auslösen. Wichtig ist es vor allem, dass man sich von der Alltäglichen Erfahrung ablöst und etwas komplett anders tut als sonst. Das führt dazu dass das Gehirn einen ungewohnten nicht alltäglichen Bewußtseinszustand annimmt, weshalb wir dieses als anders wahrnehmen, eben als "high".

Es gibt außerdem ein Buch mit dem Namen "High werden ohne Drogen" welches ich besitze, ich muss jedoch sagen, nichts davon kommt halbwegs an gute Pilze. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BesteAntwort91
29.08.2013, 10:32

das mit den Pilzen und Psychosen das ist das einzigste wovor ich angst habe gibt ja berichte das man sogar von einem EINMALIGEM konsum direkt shizophren wird, ob das wahr ist oder nur panikmache weiß ich nicht

kommt alles auf den eigenen psychischen zustand an da ich depressionen hatte und jetzt citalopram nehme ist mein psychicher zustand super gut (okay ich würde nicht so gern pilze mit anti depressivas mischen allerdings hat es ja nichts mit dem serotonin zu tun sondern nur mit der wahrnehmung) oder man nimmt einfach so geringe mengen psilocybin das man nur leichte hallus hat und nicht so extrem.. ich glaub wer es übertreibt der kriegt n schaden auf jedenfall..

was ist eigentlich Reizentzug in nem Salzwassertank?

also im kreis drehen kenn ich das mach ich auch gern :D

0

Halluzinogene sind für den Körper nicht schädlich aber sie können dich psychisch fertig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BesteAntwort91
28.08.2013, 12:42

hm.. man weiß halt nur nicht ob man die bad trips kriegt oder die good trips.. ist sone 50/50 chance.. oder kann man es irgendwie testen?

0

Bei Sport schüttet das Gehirn Stoffe aus, die dich glücklich machen, bei Sex, wenn du auf einem geilen Konzert bist, oder vor 1000den Leuten Platten auflegst, Paragleiten, Achterbahnfahren, Fallschirmspringen - eben all die Dinge die dir den gewissen Kick geben (und alles ohne Drogen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verlieb dich :P, das ist ein dauer-high-zustand am anfang :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BesteAntwort91
29.08.2013, 10:33

oja.. frisch verliebt und die ersten 2 wochen zusammen sein das isn absolut hammer gefühl schwärm aber naja ich bin zu schüchtern momentan.. noch... D:

0

Wenn es ein unschädliches Mittel gäbe auf Wunsch "high" zu werden, dann gäbe es keine suchtkranken Menschen. Kein Wirkung ohne schädliche Nebenwirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BesteAntwort91
28.08.2013, 12:43

genauso wie mit sport, zu viel kann auch schädlich sein :/ meine knie sind ein bisschen .. naja.. sie tun manchmal weh weil ich zu oft ausdauerlaufe.. es ist einfach ein herrliches gefühl nach dem joggen, endorphine ohne ende!!

0

Cannabis aus dem Vaporizer in ganz kleiner dosierung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du so depressiv oder was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fallschirm springen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?