Gesund ernähren, ist das ein muss?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Angeblich sind bei der Frage, ob man sehr alt werden kann, die Gene sehr entscheidend. Wenn die Eltern beide über 90 Jahre alt geworden sind, hat man selbst deutlich bessere Chancen. 

Aber durch eine gute Ernährung machst Du zumindestens das Beste aus den erblichen Voraussetzungen, die Du hast. Ich glaube, mal Pommes oder Chips oder Cola sind nicht extrem schlimm, solange Du auch genügend Ballast- und Nährstoffe aus Obst und Gemüse bekommst. Leichtes Übergewicht ist kein Riesenproblem, dauerhafte Fehlernährung mit Sicherheit schon. Dein Magen freut sich auch nicht, wenn er nur fettiges, Salziges oder Koffein bekommt.

Hallo! Wenn Du dich gesund ernährst so wirst Du nicht zwingend älter aber Du hast halt bessere Chancen.

Du kannst überfahren werden wenn Du immer bei rot über die Straße gehst - aber bei grün auch.

Aber bei grün ist Deine Prognose wesentlich günstiger, alles Gute.

wenn Du merkst, daß Du schon zunimmst, solltest Du gegensteuern. Leichter wird es später nicht, Übergewicht loszuwerden. Und optisch ist es Geschmackssache. Da würde ich mich nicht zu äußern. Aber ich kenne ne Menge Leute, die Probleme mit ihrer Gesundheit haben und wo man mit gesunder Ernährung besser vorbeugen kann. Gegen hin und wieder naschen sagt ja keiner was.

Gesunde Ernährung ist sehr wichtig, da ungesunde sehr viele Krankheiten fördert zum Beispiel wenn du wenig Ballaststoffe isst, kannst du Verdauungsprobleme kriegen und der Fabrikzucker ist besonders Gefährlich. Aber warum manche früher sterben trotz gesunder Ernährung kann ich dir auch nicht sagen, liegt eventuell an den Genen oder Vorerkrankungen usw.

Bei ungesunder Ernährung wirst Du eben früher ins Gras beißen ! Der Körper braucht auch Vitamine und Mineralien damit man leben kann !

Ja, aber das ungesunde war eher so als Zusatz neben den Mineralien etc. gemeint habe heute z.b sehr viel Obst etc gegessen und dannach noch Chips :D

0

Was möchtest Du wissen?