Gesund ernähren- kann mir jemand ein wenig helfen:)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist im Überschuss richtig? 

- Klar geht Ketchup, warum sollte es nicht gehen? Dein Muskelaufbau ist von Eiweiß und komplexen Kohlenhydraten abhängig, wovon du genug einnimmst (denk ich mal, nach dem was ich gelesen hab). Was soll der Klecks Ketchup aussagen?...

-In erster Linie, pflanzliches, tierisches - Eiweiß oder Proteinpulver ist egal. Eiweiß ist Eiweiß, der Baustein ist der selbe, da macht der Körper keinen Unterschied.

-O-saft ja geht, hin und wieder ein Glas. Hauptsache die ganzen Kcal gehen nicht an dem O-Saft drauf, schließlich musst du noch Proteine zuführen und Fette und Carbs. Wenn das in deine Makro-Verteilung passt, dann trink O-Saft.

- Die einen sagen vor dem Training die anderen sagen nach dem Training, es ist aber noch nicht bewiesen, wann die Muskeln am besten das Eiweiß aufnehmen. Auf der sicheren Seite bist du, wenn du vor und nach dem training Proteine zu dir nimmst. Ob in Form von Shake oder Spiegeleier, spielt keine Rolle. Der Körper unterscheidet die Proteine vom Shaker oder vom Mittag/Abend Essen nicht.

Die Sache ist auch die, du könntest deinen Eiweiß bedarf Morgens decken, und Abends trainieren und es würde alles verwendet werden. Eiweiß ist ein wichtiger Baustoff, der Körper verbraucht es nicht. Also, ob Shaker vor oder nach dem Training ist irrelevant, hauptsache dein Proteinbedarf wurde am Ende des Tages gedeckt! Kannst den Shaker auch Morgens trinken und nach dem Sport einfach was Proteinhaltiges essen.. Das Proteinpulver dient sowieso nur als Proteinergänzung, falls man nicht genug Proteine am Tag aufgenommen hat und schnell welche aufnehmen muss ohne sich eine Mahlzeit bereiten zu müssen. Spielt also gar keine Rolle wann du es nimmst und hat auch nur indirekt was mit Sport zu tun.

-Gute KH-, Protein- und gesättigte Fettesäuren Quellen sind: Reis, Vollkornnudeln/brot, Kartoffeln, Haferflocken, Fisch, Pute, Huhn, Eier, Magermilchprodukte, Harzerkäse, Omega3, Öl, Obst, Gemüse...Leisamen, Chiasamen sind auch sehr gut, da gibts ne Menge was man noch Mittags zubereiten kann.

- Warum sollte es ne Rolle spielen ob du Abends Brot oder was warmes isst ? xD Deine Makronährstoffe und Kcal spielen eine Rolle, nicht ob das essen warm oder kalt ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Ketchup ist massig Zucker enthalten. Orangensaft hat ebenfalls viel Zucker (Fruchtzucker). Das vorweg.

Wenn du eine Beilage zu Reis und Nudeln ( viele Kohlenhydrate) brauchst, dann schwitze Tomatenwürfel in einem guten Öl an, dazu viele frische Kräuter. Ist gesund und kalorienarm.

Du musst Eiweiße essen, am besten hochwertiges Eiweiß. Das Eiklar ist dem menschlichen Eiweiß am ähnlichsten und kann deshalb sofort und am einfachsten vom Körper aufgenommen werden.

Auch perfekt, eine Kombination von tierischen und pflanzlichen Eiweiß ( Kartoffeln und Quark; Omelett und dazu eine Kartoffel...z. B. ) das nennt man dann Ergänzungseiweiß.

Ebenfalls gut, wenn du Fleisch isst, Rinderfilet...-steak. Guter Eiweißlieferant.


Mit Shake in jeglicher Form kenne ich mich nicht aus.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Saft ist auch ok, in maßen :-)
Du solltest viel eiweiss essen:
Eier
Magerquark
Fisch
Fleisch (kein schwein)
Gemüse und obst (banane, avocado)
Milch
Hafermilch
0,2%igen joghurt oder quark
Spinat
Nüsse, Studentenfutter
Die shakes kannst du auch selber machen mit zwei bananen haferflocken magerquark und etwas wasser
Abends kannst du nüsse, käse, magerquark, eier , brot... Essen wie du es halt magst :) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von armani120
05.04.2016, 16:43

Danke dir:)

0

Was möchtest Du wissen?