Gestresste Katze?

5 Antworten

Gruß, Duli. Nachdem, was du hier so beschreibst, ist die Schnurre nicht nur gestresst sondern hat ein handfestes Trauma! Aber du machst es schon genau richtig: sie fest halten, wenn sie nach Halt sucht und für sie da sein. Sie sucht Schutz und bekommt ihn von dir, kann es kein Medikament besser beheben als deine Nähe, dein für sie da sein: Zuwendung ist das Zauberwort, lG.

:-( vielen dank. und es kann auch so sein das die symptome dann schübeweise da sind? wenn sie zb den ganzen nachmittag im bett liegt, relaxt....schläft....ist völlig ruhe. ich schaue oft nach ihr

0

Versuche es mal mit Zylkene(Tierarzt oder Internet). Ich hatte auch eine sehr ängstliche Britin. Eine Kapsel tägl. auf das Futter. Es hilft , damit die Katze ruhiger und entspannter wird. Kann dauern bis es anschlägt, bei manchen Katzen geht es schnelller. Kannst auch noch einen Pheromonestecker kaufen. Du brauchst nur etwas Geduld. Bei mir hat es heholfen.

geduld ist das eine, aber sie reißt sich dabei ja auch immer haare ab durchs kratzen.

0

Hallo,

was ist jetzt schreibe, ist eine reine Vermutung:

Weitestgehend schliesse ich mich den vorherigen Beiträgen an: Deine Katze ist gestresst und zutiefst verunsichert. Es gibt zumindestens bei Menschen einen stressbedingten Juckreiz, warum nicht bei Katzen? Wenn das Medikament auf den Nervenreiz "es juckt" im Gehirn wirkt, ist der Grund egal. Vielleicht war deshalb Ruhe. Aber die Ursache wird nicht behoben. Ich weiss, dass viele Katzen mit einem "Putz-Zwang" auf Stress und Verunsicherung reagieren; sie lecken sich buchstäblich kahle Stellen. Ich glaube, Du machst es richtig: gib´ ihr Zuneigung und Verlässlichkeit. Und wenn Du nicht da bist, ein paar Höhlen-Verstecke, wo Sie Schutz suchen kann. Gib´ bitte nicht so schnell auf, auch wenn es dauern sollt. Für eine tief verstörte Katze sind 4 Monate noch keine lange Zeit. Dass sie Dir jetzt schon so vertraut, indem sie sich von Dir beruhigen lässt, sehe ich als einen grossen Erfolg für Dich. Helfen könnten neben den schon genannten Dingen vielleicht auch Bach-Blüten. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.

Ich wünsche euch beiden alles, alles Gute für die Zukunft, wenn Du durchhältst werdet ihr sicher ein ganz tolles Team!

vielen vielen dank. du meinst es könnte wirklich so sein?? ich wäre dir noch sehr dankbar wenn du mir die sorte der bachblüten sagen könntest. ich habe da zwar schon von gehört....kenne mich aber leider nicht aus. zumindest nicht direkt für kätzchen lg

0

Meine Eltern sagen mir das ich aufhören soll Katzenfutter zu essen. Was ist daran falsch?

Ich esse jetzt seit einem halben Jahr hin und wieder Katzenfutter weil es mir eigentlich relativ gut schmeckt. Meine Mutter sagt mir aber ich soll das nicht essen weil das angeblich schlecht für mich ist aber warum eigentlich?

...zur Frage

Katze mag mich nicht mehr, was kann ich nur tun

Vor 11 Monaten bekam meine Mausi 3 Kitten, seit 8 Monaten sind die drei nicht mehr bei uns. Vor und während der Trächtigkeit war Mausi sehr anhänglich und verschmust. Seit die Kleinen da waren bin ich abgeschrieben. Sie will sich von mir nicht mehr streicheln lassen (zumindest nicht oft). Meine Tochter hingegen liebt sie über alles. Mausi schläft viel bei meiner Tochter im Zimmer und kuschelt auch ganz viel mit meiner Tochter. Mit mir kuschelt Mausi nur wenn ich zu meiner Tochter ins Zimmer gehe, sie ins Bett setze (ein Hochbett) und dann streichel. Aber wehe wir sind im Wohnzimmer da versucht sie immer gleich weg zu laufen wenn ich sie streicheln will. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und denkt ihr das sich das irgendwann wieder ändern wird??? Ich möchte sie so gern mal wieder auf dem Schoß haben und einfach etwas kuscheln.

...zur Frage

Ab wann kann eine Katze schwanger werden?

Hallo,

meine Freundin hat einen Kater der noch nicht Kastriert ist, ihre Schwester hatte Kitten, bekam sie nicht weg und hat ein Kitten bei meiner Freundin abgeladen die es nicht über das Herz brachte es ins Heim zu bringen. Sie will ihren Kater morgen Kastrieren doch er hat schon versucht die kleine zu decken, die kleine ist jetzt genau 3 Monate alt.

Nun fragt sich meine Freundin: Kann er sie schon geschwängert haben? Sie hat ihn dabei erwischt das er es versuchen wollte, also ab wann kann eine Katze trächtig werden?

Vielen dank für antworten.

...zur Frage

Hat der Tierarzt recht?

Hallo Community,

ich bin im Moment am Zweifeln, weil mein Tierarzt eine Aussage machte, die mich stutzen lässt.

Heute war ich mit meinem Stubentiger beim TA. Dieser meinte, nachdem er meinen Kater behandelt hatte, ich solle nur auf das hören, was er sagt. Alles, was im Internet stünde, wäre falsch und würde nichts bringen.

Dies erwähnte er im Bezug auf die Ernährung, schonende Ernährung für Katzen. Er empfahl mir ausschließlich Produkte von Royal Canin zu kaufen. Naja ...

Normalerweise hätte ich da ja keine Bedenken, weil ich mir sage, er ist ja der Arzt. Er hat ja studiert und weiß, was er tut. Aber dem steht entgegen, dass ich gelernt habe, dass es unprofessionell ist, direkt mal alles über einen Kamm zu scheren wie in diesem Beispiel. Außerdem kommt es mir ehrlich gesagt ein wenig wie eine Werbung für Royal Canin rüber.

Wie kann man denn sagen, das grundsätzlich ALLES, was im Internet zu finden ist, falsch ist? Hätte er es etwas pragmatischer ausgedrückt, z B dass im Internet nicht alles stimmt und er nach bestem Gewissen mir das und das empfiehlt blablubb (ohne Royal Canin zu erwähnen, oder er hätte mehrere gute Hersteller genannt), dann würde ich jetzt nicht grübeln. Aber so habe ich da so meine Zweifel ehrlich gesagt und hoffe, dass mir hier jemand was Genaueres dazu sagen kann.

Danke schonmal und frohe Feiertage.

...zur Frage

Katze mauzt ununterbrochen und läuft durch die Wohnung

Meine Katze (kastriert) mauzt schon seid Wochen nur noch rum und läuft durch die Wohnung hin und her, wir wissen echt nicht was sie hat, ich habe schon alles versucht:

Sie war früher eine Draußenkatze und lebt seit 2 Jahren bei und in einer Wohnung mit Balkon, vorher hatte sie keine Probleme, sie durfte auf den Balkon, raus aufs Fensterbrett, bekam 2x tägli. Nassfutter, Wasser, Streicheleinheiten, ich nahm mir Zeir zum Spielen, sie fühlte sich eigentlich wohl. Vor einer Weile fiel sie außen vom Fensterbrett und war für 2 Tage verschwunden, seiddem wir sie wieder gefunden haben fängt sie damit an mit diesen permanenten mauzen und unruhig sein, oft steht sie vor meiner verschlossenen Tür und mauzt und mauzt und das wird immer krankhafter und lauter vorallem in der Nacht. Seitdem haben wir Gitter vor den Fenstern aber die darf auf den Balkon aber spinnt trotzdem rum. Ich dachte erst sie wäre Krank aber der Tierarzt fand auch nichts (bis auf einen vollen Analbeuten der geleert werden musste), dann probierten wir es mit einer 2. Katze, doch sie nahm keinen Zweitbewohner an, ich holte mir eine Leine und ging mit Ihr raus nur hatte sie verdammt viel Angst und wollte nur noch rein..was mich verwirrte, sie bekommt zu festen Zeiten futter, also kann es auch kein Hunger sein..ich versteh langsam nicht mehr was sie hat.

Weiß jemand weiter?

...zur Frage

Ist ein Cafe voller Katzen denn noch tierschutzrechtlich zu vertreten? Und was ist mit der Hygiene?

Was haltet ihr davon ein Cafe in einer Großstadt zu eröffnen, in dem Katzen leben/ wohnen? http://katzencafe-duesseldorf.de

Gibt das nicht irgendwann Ärger mit dem Veterinäramt oder Tierschutz? Und was sagt das Ordnungsamt dazu? Es müssen doch gewisse Mindestanforderungen an die Hygiene gestellt werden?

Und würdet ihr da hingehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?