Gestern habe ich in der Zeitung gelesen, dass Einsamkeit in Deutschland immer mehr zunimmt...?

5 Antworten

Junge Leute fühlen sich oft einsam, da sie durch unser Gesellschaft ausgegrenzt werden, weil sie nicht in deren perfektes Bild passen.

Alte Leute sind wirklich einsam, weil oftmals keiner da ist, der sich um sie kümmert. Freunde sind oftmals alle schon verstorben oder schlimmer, der Lebenspartner und da, sofern vorhanden, die Kinder schon ausgezogen sind ist da auch nicht immer jemand verfügbar.

Nein, ein Altenheim ist kein Kümmern, sondern das Herausschleichen der Verwandten aus der Verantwortung. Ausnahmen bestätigen die Regel. Sollten Leute wirklich zu Recht im Altenheim landen, dann fehlen dort oftmals Plätze, bzw. Pfelger, genau wie in der privaten Betreuung.

Was man tun kann...naja, eigentlich vieles. Nur der Wille fehlt. Unsere Gesellschaft könnte einfach mal aufhören Idealbilder zu stricken, in denen sich viele junge Menschen nicht erkennen.

Unsere Politik könnte endlich mal Geld heranschaffen für die Leute die hart in der Pflege für nichts arbeiten müssen und vor allem dort mal neue Leute unterbringen, damit die Verheizung endlich ein Ende findet und die Betreuung nicht zu kurz kommt.

Zum Schluss sind aber auch die Verwandten gefragt, sich um ihre Mutter, Oma, Tante usw. zu kümmern. Ausreden gibt es da keine. Eine Entlastung seitens der Pflege käme denen zu Gute, da verweiße ich aber wieder auf die Politik.

Bevor mir gleich an den Kopf geworfen wird, das ich nur rede, aber nichts Vorschlage:

Wehrpflicht wieder einführen! Entweder lernen die Leute endlich mal wieder Disziplin und Kameradschaft und die Pflege würde von den Verweigerern profitieren die so nebenbei lernen, das jeder mal so arm dran sein kann!

Was, Kuscheln gegen Bezahlung für einsame Leute??

Ich lach mich weg.

Also ich habe nicht das Gefühl, dass so viele Leute einsam sind... Aber wenn, dann vielleicht, weil Beziehungen und Freundschaften oder sowas nicht gut laufen bei diesen Personen. - Doch ich denke, dass es eher Zufall ist, dass diese in Deutschland leben...

31

Das ist kein Zufall. Das ist grad in Deutschland so. In anderen Ländern gibt es noch ein anderes Bild von Familienzusammenhalt und Kameradschaft. Hier herrscht immer mehr der Egoismus unter dem Deckmantel der EU.

Wenn ich sehe wie viele Kinder (9 Kinder von ca.40) in meiner Nachbarschaft mit Eltern aufwachsen die 50km weit weg wohnen oder wie viele Omas und Opas im Altenheim landen obwohl sich die Kinder kümmern könnten, dann empfinde ich nur pure Verachtung.

0

Genau Egoismus ist der Punkt. Außerdem trauen sich viele Menschen es nicht mehr zu jemand näher zu kommen, weil sie Angst haben, dass es nicht klappt und es ihren Selbstbild zerstört.

blut abnehmen als krebserkennung?

also ich bin noch recht jung und in meiner familie ist ein hohes krebsrisiko .. ich habe sowohl beruflich als auch privat oft mit dingen zu tun die angeblich krebserregend sind wie ja mittlerweile fast alles irgendwie ... wenn man krebs allerdings früg erkennt so hat man ja noch bessere chancen von daher bin ich jetzt mal zum arzt ... die wollen mir dann blut abnehmen und daran können die das wohl erkennen ... aber wohl nur bestimmte bereiche was ist denn zum beispiel wenn man so etwas im kopf bekommt? wie kann man sowas erkennen? und kann man das bei der lunge (bei mir beruflich besonders gefährdet) durch röntgen erkennen?

...zur Frage

Was tun wenn die Einsamkeit einen "auffrisst"?

Ich (16,w) war schon immer gerne einsam. Ich denke viel nach und das beansprucht ziemlich viel Zeit, wie ihr euch das sicher vorstellen könnt. Ich mag es - alleine - mein Wissen zu erweitern, ich denke viel, schreibe und zeichne viel(ich spreche aber wenig, ich beobachte eher und bilde mir innerlich so eine Meinung) .. Ich will irgendwie den Sinn des Lebens finden, eine logische Antwort auf all meine Fragen ... Deshalb bin ich sehr gerne einsam. Es kam sogar so weit das ich dadurch sehr viele Freunde verloren habe. Mittlerweile habe ich nur noch Bekanntschaften und die wenden sich auch von mir ab. Und mittlerweile frisst mich diese Einsamkeit irgendwie auf. Ich will das nicht mehr. Die Einsamkeit habe ich mal geliebt, doch mittlerweile hasse ich es. Wieso ist das so? Es ist komisch, da ich schon immer einsam war, als wäre die Einsamkeit mein bester Freund.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?