Gestern Abend Klimmzüge trainiert, jedoch hab ich jetzt Muskelkater was tun?

4 Antworten

Hallo Aares! Immerhin handelt es sich dabei um unzählige kleinste Verletzungen. Aus diesem Grund sollte man bei einem starken Muskelkater 2 Tage Pause machen. Es sei denn man trainiert Muskeln die nicht betroffen sind.  Der überbelastete Muskel weist feine Risse (Mikrorupturen) in seinen Muskelfasern auf. Aber nur Klimmzüge? Wichtig ist ein komplexes Training. Es entstehen sonst Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten). Nur ein komplexes Training ist ein gutes Training. Hier ist der Gegenspieler der Trizeps - Liegestütze sind da angesagt. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Ich würde sagen das du deine Muskeln schonen musst. Deine Muskeln brauchen Zeit. Du brauchst mindestens 3 Ruhetage in der Woche damit die Muskeln sich erholen können.

Wenn man Muskelkater hat sollte man weitertrainieren, jedoch nicht mehr so intensiv. Dann geht der Muskelkater weg :)

Der geht weg, egal was man tut, nicht durchs trainieren. Das ist eher hinderlich.

0

Was möchtest Du wissen?