Gestern abend ist der Vater von meinem freund gestorben, wie kann ich ihn ein bisschen aufmuntern?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bei sowas kann man jemanden schlecht trösten. Dein Freund hat einen sehr grossen Verlust erlitten. Er hat einen Menschen verloren, der Teil seines Lebens war, den er geliebt hat und den er jetzt sehr vermisst. Zeig deinem Freund einfach, das du für ihn da bist. Biete ihm an, mit dir über seinen Kummer zu reden.  Wenn er das nicht möchte, musst du das auch akzeptieren. Jeder trauert anders . Und bei jedem dauert die Trauer auch unterschiedlich lange. Hab ein bisschen Geduld mit deinem Freund, So ein Trauerfall verändert  das Leben eines Menschen nun mal.

Lass ihn einfach lassen und trauern wie er will - das ist gut so wie er es macht. Es kann sicher eine Weile dauern und er wird sich vielleicht vorübergehend etwas verändern. Wichtig ist - trotzdem zu ihm stehen - nicht sauer sein wenn er sich mal nicht treffen will - auch wenn das in 5 Monaten noch so ist. Verständnis zeigen - ihn nicht zwingen wollen zu reden und einfach akzeptieren dass so eine Trauerphase sehr lang dauern kann und es wichtig ist - sie so zu nehmen wie sie ist.
Frag ihn ab und an ob er was machen will - aber wenn nicht - vergiss ihn nicht und melde dich immer wieder mal.

Lass ihn trauern. Er sollte sich erstmal "ausweinen". Versuch einfach nur für ihn da zu sein und ihm ein paar Arbeiten abzunehmen.

Anstatt ihn aufzumuntern solltest du also versuchen ihn in jeglicher Sicht zu unterstützen. Aufmuntern wird sowieso nicht funktionieren.

Er braucht die Zeit zum trauern, da kannst du ihn nicht aufmuntern. Er muss diesen Verlusst erst verarbeiten und das braucht Zeit.

Du solltest ihn in Ruhe lassen, sag ihm wenn er dich braucht soll er es sagen. Sei einfach da und so in der Nähe das er dich erreichen kann, wenn er dich braucht.

Sei einfach bei ihm...Und für ihn da.
Koch ihm was, lenk ihn ab...Es sind die kleinigkeiten die er du schätzen wissen wird.

Nach so kurzer Zeit ist es ganz normal und sogar gut, wenn er das tut. Laß ihn in Ruhe. Nur reden wenn Er will. 

Lass ihn trauern, wird eine gewisse Zeit dauern, aber dann kann auch er wieder lachen und ist etwas fröhlicher.

kuschel dich zu ihm und dann schweigt ihr etwas zusammen. wenn er reden will , wird er es tun. trösten kann man da niemanden in so einer situation, nur für ihn einfach das ein hilft auch

malour 10.08.2016, 11:09

In so einem Monent kann es durchaus sein, das ihm nicht zum kuscheln zu mute ist,sondern eher in Ruhe gelassen werden möchte.

0

Aufmuntern?

Der Junge hat gerade seinen Vater verloren. Der will ganz bestimmt nicht aufgemuntert werden.

Lass ihn erstmal in Ruhe und trauern. Er steht noch unter Schock und muss das erstmal verkraften.

Dann kannst du für ihn da sein. Aber bis du ihn aufmuntern kannst, dauert es noch eine Zeit.

Du kannst ihm nur Gesellschaft leisten. Großartig zutexten würde ich ihn jetzt nicht

Was möchtest Du wissen?