Gestalkt von Eltern?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der Begriff Stalking ist hier erstmal unangebracht. Eure Eltern haben eine Aufsichtspflicht und auch eine Pflicht Euch zu beschützen. Da ist es schon sinnvoll cih mal hier und da den Browserverlauf anzusehen.

Es geht ja gar nichtmal darum, dass Ihr etwas verbotenes tut, es geht auch darum, dass andere etwas verbotenes tun und Euch damit schaden könnten.

Sprich doch Deine Eltern einfach mal drauf an und teile ihnen Deine Bedenken offen mit, ein offenen Gespräch hat noch nie geschadet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sagt denn, dass sie dauernd schauen? Ich finde es richtig und wichtig, dass Eltern in 2016 kontrollieren auf welchen Seiten die Kinder surfen (noch besser wäre sich eine Software zu holen, oder Sperreinstellungen allgemein vorzunehmen).

Aber es gibt so viele perverse im Netz, die auch auf normalen Seiten sein können (und hier gibt es sie auch). Daher finde ich es gut dass deine Eltern hin und wieder kontrollieren. Sie sollten es aber nicht übertreiben und vor allem mit euch reden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von "stalken" kann nicht die Rede sein, denn solange ihr minderjährig seid ist es die Aufgabe eurer Eltern, euch vor bestimmten Dingen zu beschützen, die nur für Erwachsene von Interesse sein sollten.

Um zu verhindern, dass deine Eltern deine Web-Aktivitäten "beobachten", kannst du ja dafür sorgen, dass du die Browser-History immer löschst, wenn du deine Arbeit am PC beendest (Verlauf löschen und alle Website-Daten entfernen).

Wenn sie dich allerdings "in Echtzeit" beobachten (zum Beispiel mit Wireshark), dann wirst du das nicht verhindern können. 

Am sichersten ist immer noch die direkte Kommunikation mit deinen Eltern. Sag ihnen doch direkt, dass es dir Sorge und schlechte Gefühle macht, was sie über deinen kleinen Bruder gesagt haben und frag sie, ob sie dich genau so beobachten! Was sie dann denken ist doch ihre Sache - aber du solltest dein Unbehagen los werden und ihnen wieder uneingeschränkt vertrauen können - es sind deine Eltern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem welche Technik zum Einsatz kommt, brauchen deine Eltern noch nicht mal deinen Pc anfassen um fest zu stellen auf welchen Webseiten du warst oder wie deine Online Zeiten sind. Das gilt für den Pc als auch alle anderen Geräte, wie PS, Handy, Tablet usw.

Ich will darauf auch nicht näher eingehen aber soviel verrate ich Dir,
dieser "Glaskasten" endet im Grunde vor der Haustür und das ist leider ein Fehler den die Generation Eltern heute macht, statt ihre Kinder vorzubereiten und mit ihnen zu reden oder gemeinsam zu surfen, werden die Kinder lieber hinter Sicherungen verwahrt.

Diese Sicherungen enden aber leider spätestens vor der eigenen Haustür.

Das freie Internet beginnt oft bei einem Freund, einem offenem WLan oder in der Schule oder anderen Jugendeinrichtungen. Die Kids finden das schnell raus, wo das ist und wie es am besten klappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stalking ist etwas ganz ganz anderes. Du solltest vielleicht weniger drastische Begriffe für das verwenden, was deine Eltern tun.

Mir wäre nicht bekannt, wie man kontrollieren kann, ob und wann sich jemand den Browser-Verlauf angesehen hat. Wenn du nicht möchtest, dass deine Eltern sehen, auf welcher Seite du warst (und wenn es nur ist, dass du nach einem Geschenk für sie suchst), kannst du in den privaten Browsermodus wechseln (STRG + P)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lösche einfach regelmäßig deinen Browserverlauf und den Downloadsordner deines handys oder pcs bevor du weggehst. Dann können sie nichts herausfinden was du machst. Oder lösche nur die internetseiten die sie nicht sehen sollen raus, dass es nicht auffällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies hat mit stalken nix zu tun, iwi verwechselst du was.

dies sind deine Erziehungsberechtigten und du hast dich bis 18 ihnen unterzuordnen..dass du nix falsch machst wollen deine Eltern diese Dinge nunmal wissen. ..und bei einem guten Verhältnis (wozu du auch beisteuern kannst) brauchst du ihnen doch nix zu verbergen?

Z.B-  wer zahlt und hat Scherereien wenn du im Internet was falsch machst_ was täglich Hundertfach vorkommt?...ausbügeln müssen dies IMMER die Eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas nennt sich Erziehung und nicht Stalking.

Was hindert dich daran, zu fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat das mit stalken zu tun? Viel mehr Eltern sollten den Internetverkehr ihrer Kinder im Auge haben.

Allein was hier oft an Fragen eingestellt wird, würde das schon rechtfertigen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

inkognito modus nutzen und gut ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werd erstmal erwachsen, bevor Du hier solchen Mist schreibst.

Du hast doch keine Ahnung, was Stalking ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?