Gesprochen ohne Denken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Fragender98,

ein Fachausdruck fällt mir dazu nicht ein.

Normal ist es schon, dass man spontan eine Antwort gibt, ohne zu merken, dass man etwas gesagt hat, weil man eben auf etwas anderes sehr konzentriert war. Dann war dir nicht bewusst, dass du sprichst, und du hast dich selbst nicht beim Sprechen beobachtet.

Es ist bei Stotterern oft so, dass sie nicht stottern, wenn sie nicht bewusst auf ihr Sprechen achten. Eine Therapieform ist dewegen auch, dass man für den Stotterer die Sprache zum Objekt macht, z.B. indem er ein Gedicht aufsagt oder einen Text singt.

Eine weitere Form wäre die "paradoxe Intervention" oder "Symptomverschreibung": Der Stotterer wird aufgefordert, bewusst zu stottern. Da hat er plötzlich seine Sprache unter Kontrolle, weil er dann das tun darf, was ihm Sorge bereitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fragender98 06.08.2016, 21:37

Dein letzter abschnitt hat mir sehr geholfen, nicht nur um diese eine Frage zu beantworten. Danke für deine Hilfe, pass auf dich auf.

0

Geht mir ähnlich...jede zweite Frage meiner Mutter beantwortete ich unbewusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fragender98 06.08.2016, 21:29

Bist du denn während du antwortest noch in Gedanken versunken? Denn ich habe nachgedacht und quasi wie beobachtet, wie ich geantwortet habe.

0

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe was ich gesagt habe ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fragender98 06.08.2016, 21:32

Genau so ging es mir. Ich habe mir selber beim sprechen zugeschaut. Hast du dazu noch etwas hilfreiches?

0

Was möchtest Du wissen?