gesprächstehmen mit frauen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich pflege seit vielen Jahren Chat- und Mailfreundschaften und die Gesprächsthemen sind uns dabei noch nie ausgegangen. Ob da ein neuer Film rauskam, auch mal was Politisches passierte, wozu man ja normalerweise eine Meinung hat, oder übers eigene Hobby so redet, dass der Andere auch neugierig wird ... da gibts kaum Grenzen. Selbst der Alltag gibt da Einiges her, wenn man aufmerksam ist. Eigentlich passieren einem doch fast jeden Tag kleine Episoden, die man gar nicht wirklich beachtet, die aber als Smalltalk einen lustigen Aufhänger bieten. Glaub einfach nicht, immer "sie" hinterfragen zu müssen, versuche lieber, DICH amüsant und interessant dar zu stellen, dann wird sie schon auch von sich erzählen. Ich persönlich bin gar nicht so ein Fan davon, wenn ich das Gefühl habe, jemand will mich aushorchen.

Warum versuchst du so krampfhaft in Kontakt mit Frauen zu kommen? Schau dir doch einfach mal an, was Frauen generell von Männern erwarten!

Das ist so unendlich vielseitig, dass du kaum all dies wuschgemäß umsetzen könntest.

Also suche dir ein Männerbild der Frauen raus, dem du entsprechen möchtest und könntest. Entspreche also vereinfacht gesagt einem "Anspruch" von Frauen das du bedienen könntest und lerne so zu sein.

Dann entsprichst du zwar nur ein Paar Erwartungen von Frauen, sprichst aber genau diese "Sucherinnen" an und du wirst gefunden.

Lass dich also finden und sorge dafür, dass man dich raus-finden kann.

Wenn du schon so viel über sie weißt, dann geh doch näher auf diese Themen ein. Frauen mögen es, wenn man sich für ihr Leben interessiert. :D

Hinterfrage ihre Lieblingsbeschäftigungen, frage, wie das funktioniert usw.

zB. "Wie geht es...?" (Name des Haustiers)

"Warst du mal wieder...? (Name des Hobbies)

etc.

Tu einfach so, als würde dich das interessieren. ^_^

realistir 27.01.2013, 15:20

mit anderen Worten, gehe auf die tausenden Erwartungen einer Frau bzw jeder Frau ein, schon hast du gewonnen.

Erwartungen haben Frauen unendlich viele an Männer. Aber Männer dürfen nichtmal eine einzige Erwartung an Frauen haben. Selbstverständlich empfinden Frauen solcherlei Ungerechtigkeiten niemals als solche.

0
Eluveitos 27.01.2013, 15:27
@realistir

Die Frau will ja auch keine Gleichberechtigung, sondern die gesellschaftliche Ordnung des letzten Jahrhunderts genau umgedreht. Nur: der Mann soll trotzdem arbeiten :D Überspitzt und sarkastisch ausgedrückt.

Aber die Frau ist und bleibt, das wertvollste, was ein Mann kriegen kann ;)

0

Was möchtest Du wissen?