Gesprächspartner mitten im Satz unterbrechen, um selbst etwas zu sagen. Unding oder Akzeptabel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kenn Ich gut, Unterbrechungen sind immer nervig. Man sollte erstmal versuchen sich nicht unterbrechen zu lassen sondern fertig zu reden, und wenn man nichts verstanden hat, dann versuchst du es eben nochmal.

Das signalisiert in gewisser Hinsicht Selbstsicherheit, und so nehmen einen die Leute mehr ernst. Dass was du sagtest bei deiner Freundin, von wegen "sie muss den Gedanken sofort loswerden", man kann auch mal den Anstand haben zu warten bis man dran kommt.

Es gibt jedoch Menschen, die sich nie unterbrechen lassen aber immer andere. Problematik besteht einfach darin, wenn ein Missverständnis auf den Tisch kommt, dann liegt das Problem darin, dass man dieses sofort oder so schnell wie möglich wieder ausmerzen will.

Was Ich dazu meine, klar Ich lasse hin und wieder andere mir ins Wort fallen. Nun, wenn es eine unwichtige Lapallie ist, dann von mir aus, aber wenn's um was wirklich wichtiges geht, dann beharre Ich einfach darauf, und fange nochmals von vorn an.

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unterbrechen, um etwas unklares zu klären (zb weil man etwas akustisch oder Sinn gemäß nicht verstanden hat) ist okay. ansonsten: No Go.

obwohl es auch manchmal schwierig ist. zb wenn der andere eine Denkpause macht und ich denke, er ist fertig. dann rede ich im - aus seiner Sicht - ja auch rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das scheint ein immer weiter verbreitetes Problem zu werden. Ich habe diese Erfahrung auch schon oft gemacht, wenn ich mit Freunden zusammensitze. Finde das manchmal wirklich sehr unpassend und man fühlt sich nicht richtig ernst genommen.

Ich habe nur jetzt angewöhnt meinen Gesprächspartner inner darauf hinzuweisen, dass ich noch nicht fertig war und gerne zu Ende sprechen möchte. Nachdem ich das öfter gemacht habe, ist meinen Freunden selbst aufgefallen, wie oft das passiert ist und es war ihnen selbst unangenehm. Jetzt klappt das Unterhalten eindeutig wieder besser.

Vielleicht klappt das bei dir ja auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wäre es hilfreich,dieser Person einmal vor Augen zu führen,wie störend dieses Verhalten ist.Du solltest sie auch einmal dauernd unterbrechen,das wird ihr eventuell klar machen,wie unhöflich so etwas sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von k3ltis
05.05.2016, 11:29

Ich stelle mir die Frage, ob ich das überhaupt verlangen kann, wenn diese Leute seit Jahren ein eingespieltes Unterbrecher-Team bilden.

0

Mach ein Tutoriual, wie man sich benimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von k3ltis
10.06.2016, 12:23

Wieso?

0

Was möchtest Du wissen?