Gespräche auf der Straße aufnehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei deiner Frage dreht es sich doch im Kern darum, ob es sich um ein öffentlich oder nichtöffentlich gesprochenes Wort handelt. Nur die Aufnahme des nichtöffentlich gesprochenen Wortes ist strafbewehrt (§ 201 StGB).

M.E. stände der Tonaufnahme von auf der Straße rumpöbelnden Jugendlichen nichts entgegen, da öffentlich gesprochenes Wort. 

Grundsätzlich darfst du jedes öffentlich gesprochene Wort aufnehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage ist doch wohl nicht ob du das darfst, sondern ob das dann vor Gericht Beweiskraft hätte, oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von candybomberz
22.03.2016, 22:29

Ich dachte das wäre das gleiche, eine legale Aufnahme darf vor Gericht als Beweis verwendet werden oder nicht ?

0

Kommt drauf an wie die drauf sind. Grundsätzlich gilt in gruppen sind die zu vielem fähig alleine zu gar nichts, ich würde mich eher entfernen um schlimmeres zu verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von candybomberz
22.03.2016, 22:30

Naja, ich meinte vorher Handy auf Aufnahme stellen, vorbeigehen und dann die Aufnahme als Beweis für die Beleidigung verwenden.

0

Was möchtest Du wissen?