Gespräch wegen zu vielen Fehlstunden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wahrscheinlich möchte die Lehrerin wissen ob du auch wirklich krank warst und nicht einfach nur eine Unterschrift deiner Eltern gefälscht hast, dass ist durchaus berechtigt und es macht Sinn das Elterngespräch „ durchzuführen" um zu bestätigen dass du wirklich krank warst du nicht geschwänzt hast.(meine persönliche Einschätzung) Und da du immer eine entsprechende Entschuldigung mitgebracht hast brauchst du auch nur vor dem nachzuholendem Stoff Angst haben 😉👍🏻 Viel Glück

2002betty 15.02.2016, 15:52

Ok Dankeschön für die Antwort:) Ich hab halt so ein schlechtes Gewissen :(

0
HalbGenie 15.02.2016, 15:53

Das brauchst du nicht 😉 Es wird hoffentlich alles gut laufen 👍🏻

0

Vermutlich glaubt sie, deine Eltern sind zu überempfindlich und lassen dich wegen dem kleinsten Schnupfen zuhause. Mit dir direkt hat das Gespräch denke ich nichts zu tun

Sie möchte mit deinen Eltern abklären, ob du auch wirklich krank warst. Und wahrscheinlich schaden die vielen Fehlstunden auch deiner Versetzung.

Hmmm.. Man wird klären müssen ob du versetzt werden kannst. Man kann doch nicht so oft fehlen und die Eltern melden sich nie in der Schule.

Sie möchte das einfach mit deinen Eltern abklären

Woran es liegt, wie es weiter geht, welche Bedenken sie hat.

Was möchtest Du wissen?