Gespräch Chefin Ende der Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Warum willst Du die Brille weglassen? Glaubst Du, Du bekommst ohne Brille mehr Geld? Es zählt Deine Leistung. Zudem hättest Du keine Sehhilfe, wenn Du sie nicht brauchen würdest.

Wegen des Gehalts kannst Du doch auch mal Deine Mitschüler fragen, was die sich so vorstellen oder wissen. Die Lehrer an der Berufsschule haben bestimmt auch einige Tips und zuletzt mal im Netz surfen. Auch da gibt es Anhaltspunkte.

Wichtig ist ja nicht nur die Region in der Du lebst und arbeitest. Es kommt auch auf die Branche, die Größe der Firma, wie es dem Betrieb wirtschaftlich geht usw. an. Es spielt auch eine Rolle, ob die Firma tarifgebunden ist oder nicht. Deshalb kann ich Dir hier nicht einfach einen Betrag nennen der evtl. viel zu überzogen oder auch viel zu niedrig sein kann.

Wenn du deine Brille zum Lesen brauchst, solltest du sie dabei haben.

Ansonsten ist es ein ganz normales Mitarbeitergespräch, mit bei dir einem speziellen Hintergrund. Sie wird mit dich sicher über deine Zeit bei der Firma, deinen Erfahrungen und Erwartungen reden wollen und dir dann (hoffentlich) eine Übernahme, wahrscheinlich erst einmal befristet, anbieten.

Bezüglich der Gehaltsforderung ist es schwierig dir einen Rat zu geben. Vielleicht solltest du dich vorher mal bei Kollegen oder dem Betriebsrat erkundigen, was üblich ist. Vielleicht habt ihr ja auch einen Tarifvertrag. Bei deiner für den Osten relativ hohen Ausbildungsvergütung halte ich deine Gehaltsvorstellung für nicht unrealistisch, aber da gibt es viele Faktoren. Es gibt auch Berufe, in denen das Einstiegsgehalt nicht wirklich weit über der Ausbildungsvergütung liegt. Daher, bitte rede mit Kollegen und Betriebsrat oder der Gewerkschaft.

Wenn Du zum sehen (lesen) eine Brille brauchst, wäre es schon sinnvoll, die auch dabei zu haben.

Du musst nur wissen, ob Du übernommen werden willst, oder andere Pläne hast, alles andere wird sich ergeben. Auch vermutlich das Gehalt (es gibt meist Tarife).

Wenn Du ohne Brille lesen und schreiben kannst, istr das kein Problem. Wievile Geld Du bekommen kannst, hängt von der Branche und den betrieblichen- und tariflichen Verträgen ab, an die die Firma gebunden ist.

Du kannst dich ja vorher mal unauffällig bei deinen ausgelernten Kollegen informieren, welche Gehaltsgrößenordnung so üblich ist udn dann gehst du leicht drüber. Falls die Frage überhaupt kommt.

das Wichtigste ist glaubhaft zu sein. Wenn Du die Brille brauchst und normal auch trägst, dann setz sie auf. Kleide Dich, wie sonst auch, nicht verkleiden! Dass Du nervös sein wirst ist zu erwarten, das weiß die Chefin auch und sie wird es auch merken. Macht aber nix!

Das du nervös bist, ist deiner Chefin sicher bewusst, wirst ja nicht die erste Azubine dort sein ;) Bei der Gehaltsfrage würde ich das jährliche Bruttogehalt angeben, das gewünscht wird. Jährliche Gehälter werden auch unterschiedlich aufgeteilt, wenn es z.B. Weihnachtsgeld bei euch gibt. Setz einfach mal 25000€ (Steuerklasse 1?) als Wunschgehalt Brutto an. Brille wäre von Vorteil wenn es um Verträge geht die dir evtl. vorgelegt werden.

Tschacka, du machst das schon ;)

Braucht man zu so einem Gespräch auch seine Brille, weil ich die gerne weglassen würde?

lass deine eitelkeit mal aussen vor... und nutze die zeit lieber, herauszufinden, was deine kollegInnen verdienen statt dich um deine brille zu kümmern........

Jeder verdient anders. Und die sagen das nicht. ... wer sagt auch sowas?!

0
@JennaLynn

sowas kann man schon rauskriegen, wenn man nicht erst am tag des gesprächs damit anfängt...

0
@JennaLynn

Im Internet gibt es Gehaltstabellen...einfach mal deinen Beruf+Bundesland+Gehalt bei Google eintippen...

0

Was möchtest Du wissen?