Gesims richtig Armieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein!

Fasern, die kreuz und quer in einen Putz eingearbeitet werden, können natürlich nicht wie ein klar definiert angeordnetes Gewebe wirken. Ansonsten kann man natürlich manche Putze aus verschiedenen Gründen mit Fasern mischen, auch zu einer begrenzten Rissüberbrückung. Die zahlreichen gerissenen Faserzementplatten in Deutschland zeugen davon, daß die Armierung mit losen Fasern nicht so einfach ist.

In einen elastischen, also Dispersionsanstrich, der dann auch dicker, mindestens zweilagig ausgeführt werden müßte, kann man ein elastisches Trägergewebe einlegen

Ein Armierungsgewebe ist nicht elastisch, das wird meist aus alkalibeständigen Glasfasern hergestellt, ist etwas steif und kann in einen Spachtel oder Putz eingearbeitet werden.

geh doch mal in einer Baustoffhandel hohle dir da mal eine zufrieden stellende Auskunft, ohne dem >kein Armmeirungsgewebe verwendet< reiß es wieder, natürlich ist es aufwendiger an Arbeit

Was möchtest Du wissen?