gesichtswasser für fettige haut?

4 Antworten

Hallo :)

Ich habe auch sehr fettige Haut und mir helfen immer diese Sachen:

-Waschgel + Creme von Neutrogena 

Oder

-Wasschaum + Creme von Sebamed

Das beides ist sehr gut für fettige Haut.

Ansonsten würde ich noch Masken, wie Heilerde oder die Erdbeermaske von Dm (mit den 3 Phasen), machen.

Ich würde auch beim Gesichtswasser auf Naturkosmetik Produkte zurückgreifen. Und darauf achten, dass der Alkoholanteil relativ gering ist. dh. weiter hinter auf der Liste mit den Inhaltsstoffen steht

und wenn da jtz z.b. für sensible haut steht, ist das dann trotzdem für fettige haut geeiggeeignet oder nicht? Ich meine, meine haut ist sensibel und fettig

0

Das Problem ist, dass Gesichtwasser "für fettige Haut" fast immer Alkohol enthält. Alkohol ist aber das Zweitschlimmste, was du deiner Haut antun kannst.

Du willst ein ganz mildes Gesichtswasser, und natürlich kannst du auch eines für empfindliche Haut nehmen. Aber bitte keine Naturkosmetik, die enthält außer Alkohol noch hautreizende Duftstoffe.

Gesichtswasser ist allerdings heutzutage nicht mehr wirklich nötig. In der schlechten alten Zeit vor 30 Jahren, als man "Reinigungsmilch" verwendete, die nicht richtig sauber machte, musste man mit Gesichtswasser nachreinigen, um die Rückstände der Reinigungsmilch zu entfernen.

Heute nimmt man Gesichtswaschgel und das macht schon alleine so sauber, dass man sich Gesichtswasser im Grunde sparen kann.

Dieses Waschgel ist sehr mild, alkoholfrei und unparfümiert und für jede Haut geeignet: https://www.rossmann.de/produkte/babydream-extra-sensitive/waschlotion-shampoo-2-in1/4305615272641.html

Wenn du unbedingt ein Gesichtswasser nehmen willst, kann ich dir dieses empfehlen: https://www.dm.de/balea-gesichtswasser-ultra-sensitive-p4010355002044.html Das ist alkoholfrei und unparfümiert.

danke:)

das waschgel muss ich mal ausprobieren, ist vorallem auch echt günstig. wegen dem gesichtswasser, ich dachte bis jtz immer balea sei nicht so gut für die haut aber ich werds aufjedenfall mal testen.

denkst du das könnte meine fettige haut trodden in den griff bekommen, da dies ja nirgendwo vermerkt ist?

0
@gigigi16

Keine Pflege von außen kann fettige Haut dauerhaft verändern.

Fettige Haut kommt von innen, die Talgproduktion der Haut wird hormonell gesteuert.

Aber du kannst durch gute Pflege dafür sorgen, dass deine Haut nicht mehr Fett macht als unbedingt nötig (jede Hautreizung bewirkt, dass die Talgdrüsen noch mehr "feuern") und dass das Hautfett gut abfließen kann.

Außer dem Waschgel empfehle ich dir ein regelmäßiges Peeling mit einem guten BHA-Produkt. 2% BHA sind am besten - aber du solltest die Haut langsam daran gewöhnen. Erstmal zweimal die Woche abends anfangen, dann alle zwei Tage, und nur wenn du das gut verträgst, machst du es täglich.

Hier findest du noch ein paar gute Tipps, und auch einen Link auf die Peelings: https://www.paulaschoice.de/de/fettige-haut-hautpflegeplan/art-44.html

Und wenn dann die hormonellen Schwankungen der Pubertät vorbei sind, wird sich vermutlich auch deine Haut wieder normalisieren.

0

Was möchtest Du wissen?