gesichtsreinigungsbürste gut oder schlecht?

7 Antworten

Ja es ist gut . Man sollte aber bei trockener Haut am besten die Wangen vermeiden mit der gesichtsbürste zu reinigen daher weil die Haut sich dann reizt sodass vielleicht große  Mitesser entstehen . Man sollte nicht dolle mit der Bürste an seinem Gesicht Rubeln weil sonst können Pickel entstehen . Gesichtbürsten  sind sehr gut .

Das entscheidet jeder für sich ob es mit einer Gesichtsbürste besser ist...probier es doch einfach aus...ich habe mir z.b eine gekauft und benutze sie ab und zu, aber nicht immer nur wenn ich lust drauf habe..wenn ich merke ich habe zurezeit unreine Haut dann benutzeich die Bürste um die ganzen unreinheiten und hautschüppchen ganz sanft und pfelgend abzubekommen..

Hallo, früher habe ich gelegentlich eine benutzt, allerdings hat mich meine Kosmetikerin darauf aufmerksam gemacht, dass es durch die harten Peelingborsten zu Mikroverletzungen kommen kann. Statt Hautschüppchen zu entfernen, können durch diese dann Pilze, Bakterien etc. in Schichten der Haut rein, wo sie sonst nicht hinkommen, und es kann zu Mini-Entzündungen oder noch mehr Verhornungen kommen. Ich bin momentan etwas abgekommen von dem ständigen Peeling im Gesichtsbereich, da ich eher zarte Haut habe. Die meisten Männer peelen sich ja auch nie und haben dennoch keine schuppige, sondern schön glatte Gesichtshaut!

Von einer Massagebürste für den Körper dagegen halte ich viel, das regt ganz toll die Durchblutung an und lässt z.B. Arme und Beine eine Lotion besser aufnehmen.

Was möchtest Du wissen?