Gesichtspflege/-Wäsche/-etc beim Mann?

5 Antworten

Hallo!

Die richtige Pflege ist einer der wichtigsten Punkte auf dem Weg zu einer schönen, gesund aussehenden Haut und einem strahlenden Teint! Doch auch andere Faktoren können eine Rolle spielen.

1. Regelmäßig reinigen

Die Gesichtsreinigung bildet die Basis für eine umfassende Gesichtspflege. Denn nur eine saubere, geklärte Haut kann die Inhaltsstoffe der anschließenden Pflegeprodukte optimal aufnehmen. Es ist dabei jedoch auch wichtig, das Gesicht nicht zu häufig zu reinigen. Zweimal pro Tag (morgens und abends) ist ausreichend. Übertriebene Reinigung kann dazu führen, dass du die natürliche Hautschutzbarriere angreifst. Mehr Informationen findest du auch unter Gesichtsreinigung.

2. Die richtige Pflege auswählen

Ob trockene Haut, sensible Haut oder normale Haut – wichtig sind optimal auf deinen individuellen Hauttyp abgestimmte Gesichtspflegeprodukte. Schau genau auf das Etikett und wähle deine Gesichtscremes und andere Produkte aus, die zu deinem Hauttyp passen (siehe auch Hauttypen).

Trockene Haut benötigt viel Feuchtigkeit. Eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme versorgt die Haut mit Feuchtigkeitsdepots, die den Tag über kontinuierlich Feuchtigkeit an die Haut abgeben. Für sensible, also zu Hautirritationen neigende Haut, eignet sich eine parfümfreie Feuchtigkeitscreme.

Bei fettiger, zu Pickeln und Mitessern neigender Haut empfiehlt sich eine spezielle Feuchtigkeitscreme für unreine Haut. Solch eine Creme sollte ölfrei sein, die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und Hautunreinheiten reduzieren.

Für Mischhaut eignet sich eine ölfreie Creme, die die Poren nicht verstopft. Ein Feuchtigkeitsgel ist hier ideal – es zieht schnell ein und hinterlässt keinen klebrigen Film auf der Haut.

3. Die Lippen nicht vergessen

Nicht nur das Gesicht, sondern auch deine Lippen benötigen tägliche Pflege. Da unsere Lippen nicht über Talgdrüsen verfügen, die die Haut geschmeidig halten, trocknen sie schneller aus als andere Hautpartien und benötigen deshalb besondere Pflege. Hier findest du weitere Informationen zur Lippenpflege.

4. Hände aus dem Gesicht

An unseren Händen befinden sich immer Bakterien. Greife daher möglichst nicht mit den Händen ins Gesicht. Dadurch vermeidest du, dass sich Bakterien und Schmutz auf deiner Gesichtshaut festsetzen und Unreinheiten verursachen. Tipps gegen Hautunreinheiten wie Mitesser und Pickel findest Du unter unreine Haut.

5. Lebe gesund

Gesunde Ernährung, viel trinken, Verzicht auf Nikotin, ausreichender Schlaf und regelmäßige Bewegung tragen dazu bei, dass deine Haut keinem unnötigen Stress ausgesetzt wird. Mehr zur gesunden Ernährung findest du unter Körperpflege

Weitere Informationen zu unseren Produkten für unreine Haut kannst du dir unter www.neutrogena.de anschauen!

Unter https://www.youtube.com/user/neutrogenade/videos kannst du dir auch einige Videos zu den Themen Haut, Pflege und mehr ansehen! :-)

Für weitere Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung!

Liebe Grüße, Marie vom Neutrogena® Team.

Gesicht wäscht man mit klaren Wasser.

Rasur was du lieber magst: Nass, trocken, elektrisch usw. und entsprechende Nachpflegeprodukte verwenden (z.B. Aftershave)

Eine Gesichtscreme, die dem Hauttyp angepasst ist. Im Prinzip gibt es nur zwei Richtungen: Feuchtigkeitscreme oder leicht rückfettende Creme.

Grundsätzlich solltest du darauf achten, dass deine Produkte frei von Parfümen, Paraffinen und anderen Schadstoffen ist.

Als gute Marken kann ich Sebamed oder Eucerin empfehlen. Z.B. die Feuchtigkeitgesichtscreme von Sebamed vertragen sehr viele gut und ist für die meisten Menschen besser geeignet, als ein fettiges Produkt.

Frühs und Abends Gesichtwaschen geht auch mit Waschcreme, 3 mal die Woche peelen, 3 mal die Woche eine Gesichtsmaske auftragen und natürlich frühs und abends Gesicht eincremen. Nach dem Duschen dann am besten auch noch den Körper mot Bodylotion eincremen und Gesicht nicht vergessen. Ein guter Freund von mir nimmt da alles von Bebe ist also auch super für Männer. 😊

Oha, also das finde ich persönlich sehr krass übertrieben. So viele Pflegeprodukte würde ich mir nie in meinem Leben anschaffen.
Übrigens sollte man je nach Hauttyp allerhöchstens 2 mal die Woche ein Peeling auftragen. Eher nur einmal die Woche. Sehr empfindliche Menschen auch nur einmal im Monat.
Wenn man sich mal was können will, kann man auch Masken auftragen. Aber das würde ich auch nur in ähnlicher Häufigkeit tun, wie das Peeling, niemals so oft.
Bodylotion ist nicht für das Gesicht gedacht und sollte da auch nicht hin.
Bebe kann okay sein, für empfindliche Menschen sollte man aber auch Bebe meiden. Bebe hat auch parfümierte Produkte. Unnötig, gerade für das Gesicht.
Ins Gesicht muss auch keine Seife. Seife trocknet die Haut aus und reizt. Gibt zwar spezielle Gesichtsseifen, ist aber auch nur rausgeschmissenes Geld. Gerade Männer, die mit einer regelmäßigen Bartpflege eh ihre Gesichtshaut auf eine Art reizen, wie Frauen es gar nicht können, würde ich keine Seife für das Gesicht empfehlen. Und den Rest auch nicht, außer einer guten Creme.

Meine Zusammenfassung: Je mehr Produkte man sich ins Gesicht schmiert, um so mehr braucht man auch, um den Schaden wieder auszugleichen. Das ist ein Rattenschwanz. Würdest du die Seife weglassen, müsstest du auch nicht mehr rückfetten.

0

Ein normales Gesichtspflege Produkt deiner Wahl aus der Drogerie.

Aftershave..eben das was da ist.

Alter die Frage wollte ich auch stellen Hahahahah

Was möchtest Du wissen?