Gesichtsmasken - Peelings - Cremes?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nachdem ich meine Haut eine Zeit lang mit diversen verschiedenen Cremes, Mittelchen und Peelings gestresst habe, bin ich in Zwischenzeit dazu übergegangen, mein Gesicht nur noch mit Wasser (und selten mal mit Seife) zu waschen und statt Creme Jojobaöl (kein Öl im eigentlichen Sinne und daher nicht fettend, schützt die Haut aber vor Austrocknung) zu benutzen.

Und hin und wieder gönne ich mir eine Heilerde-Maske.

Gibt's alles im Drogeriemarkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du etwas hochwertiges, wirksames, hilfreiches haben willst solltest du in den richtigen Fachhandel gehen.

Meine Empfehlung aus eigener Erfahrung.

Reinige morgens und abends deine Haut Porentief mit Akne Ex Gesichtswasser dann trage die Creme  oder das Gel (hilft auch bei ganz schweren Pickel) auf für einzelne Pickel hilft bestens der Akne Ex Pickel Notfall Stift. Erwarte aber keine Wunder über Nacht hilft nichts, auch kann es sein das durch die Entleerung der Poren es kurzfristig zu einem schlechteren Hautbild kommt, aber die Entleerung ist hat die Voraussetzung für schnelle gute Linderung. Seit ich das so mache habe kaum noch Probleme mit Pickel und Mitesser Das Gesichtswasser ist bei mir besser als jedes Peeling/Maske. Beachte diese Reihenfolge und du bekommst super Pflege, es trocknet auch nichts aus.

Das Gesichtswasser hilft bestens bei der Beseitigung von Mitesser und beugt vor.

Vorbeugen ist wichtig denn Pickel die nicht kommen sind die besten.

Der Preis stimmt auch das die Produkte enorm ergiebig sind.

Apothekenfachhandel   Google

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist wird die Haut durch die Überpflegung mit all diesen Mittelchen noch mehr irritiert und verschlechtert sich noch. Am besten reinigst du dein Gesicht mit Seife und gibst dann eine ganz normale Creme (Nivea) drauf. Dann hat die Haut die Chance, sich zu regenerieren und eine gesunde Epidermis zu bilden. Sollte es nach einigen Wochen dennoch nicht besser werden, dann solltest du einen Hautarzt aufsuchen.

Die Wartezimmer von Hautärzten sind voll von jungen Mädchen und Frauen, die sich mit all diesen Masken, Peelings und Co. die Haut so kaputt gemacht haben, dass es ein sehr langer Prozess ist, dass wieder in Ordnung zu bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich reinige mein Gesicht nur mit Wasser und normaler Creme (Bebe, Nivea), da meine Haut von Antipickelprodukten nur schlimmer wird. Ich nehme gerne Feuchtigkeitsmasken und Schokomasken, die helfen bei mir sehr gut :)

Mit Peelings bin ich sehr vorsichtig, auch das mag meine Haut nicht so. Nehme alternativ immer einen Waschlappen und warmes Wasser, mittlerweile sieht meine Haut auch ziemlich schön aus. :) Aber jede Haut ist anders!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von azallee
23.11.2015, 08:51

Ich gebe dir recht, chemische Peelings sind schlecht. Sie fördern die Akne nur. Antipickelprodukte wie Clearasil sind aber gut.

1

Also: Wenn du Pickel hast, dann hilft Clearasil ganz gut. Ich nehme die getränkten Pads und das Akut-Pickelgel. Beides ist ganz prima. Viele sagen Clearasil sei zu aggressiv, aber die Meinung teile ich nicht. Pickel sind auch aggressiv und mit Kräuterchen allein kriegen wir sie nicht weg.

Versuche mal, eine Woche lang kein Fleisch und keine Wurst zu essen. Auch keinen kleinen Fitzel davon! Du wirst sehen, deine Pickel werden weniger und kleiner, deine Haut besser.

Gute Besserung!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kandahar
23.11.2015, 08:54

Clerasil trocknet die Haut aus und bei empfindlicher und entzündlicher Haut, reizt das noch mehr und zerstört die Epidermis. Das wiederum fördert Pickel und Ekzeme. Frag mal einen Hautarzt, was er davon hält. Der wird dir sagen, dass du das Zeug besser aus dem Fenster schmeißt.

2

Heilerdemaske von Luvos 🤗 gibt's bei Müller

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?