Gesichstmasken/ Hautcremes/ Haaröle u.ä?

2 Antworten

Haarkur: Olivenöl, Ei und Honig.

Peeling : Kaffeesatz und Honig / Salz mit Honig oder auch Zucker mit Zitronensaft.

Dankeschôn

1

Versuch es mal mit Recherche im Netz.

Und "Asche" ist erstmal nicht gut für die Haut.

Doch sehr hab ich mal gelesen das hat Kleopatra angewendet und ist heite noch in vielen Plegeprodukten enthalten aber hab k.b im internet zu techerchieren und frag deshhalb hier

0
@WaCa17

Was für eine Asche denn? Von Kippen? Aus der Müllverbrennung? Von Papier von Pappe? Von Holz? Von Kohle/Briketts?

Und dann hätte ich mal eine Quelle dazu das Asche irgendwas bringen soll. Das einzige was Asche wenn überhaupt kann ist Peeling.

1
@Seefuchs

Ich nehme die Asche von unserer Garteneigenen Feuerstelle

0
@WaCa17

Und was wird da alles verbrannt?

Dazu kommt noch das solche Asche basisch ist und durchaus in der Lage ist Aluminium aufzulösen. Und eine gesunde Haut ist sauer also passt das ja eigentlich nicht.

0
@Seefuchs

Da verbrennen wir holz damit wir was braten können😑

0
@WaCa17

Auch Kohle? Weil mit Kohle wird ja auch gegrillt.

0
@Seefuchs

Mur Holz des ist eine Grillsche wo man holz reinfüllt

und anzund

0
@WaCa17

Also dann würde ich die Asche zum düngen nehmen :)

0
@Seefuchs

Mach ich auch findet meine Mutter recht kacke

0

Was möchtest Du wissen?