Gesetzlicher betreuer?!?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das Jugendamt deine Schwester bereits vor das Familiengericht hat zerren lassen, ist die Situation schon mal recht verfahren. Allein auf die Mietschuld kann das Jugendamt bei der Sache selbst nicht abstellen, das reicht für ein Betreuungsvefahren nicht aus. Positiv zu werten, ist in jedem Fall die Stellungnahm der Gutachterin. Aber vorsicht: Das Gericht kann, aber muss sich nicht am Ergebnis des Gutachtens orientieren. Im Regelfall gibt es zwischen dem Jugendamt und dem mit dem Verfahren betrauten Richter einen ziemlich regen Informationsaustausch. D.h. das deine Schwester und ihr Rechtsbeistand, den sie in jedem Fall haben sollte, mit grosser Sicherheit nicht alle Argumente des Jugendamtes kennen. Aber genau das ist erforderlich um entsprechend handeln zu können.

Jugendämter verfolgen in solchen Verfahren immer ganz eigene Interessen. Da das Gutachten wohl zu Gunsten deiner Schwester ausfallen wird, besteht die (grosse) Gefahr, dass das Jugendamt seine Strategie ändert und nunmehr behaupten wird, deine Schwester hätte wohlwissentlich die Miete nicht gezahlt, also vorsätzlich gehandelt. Das würde bedeuten, das hierdurch die Erziehungsfähigkeit in Frage zu stellen wäre. Nur zur Information: Jugendämter haben ein grundsätzliches Problem, Fehleinschätzungen und Fehler einzuräumen, da sie dadurch eine mangelnde Kompetenz signalisieren würden. Es kann nun mal nicht sein, was nicht sein darf! Daher ist äußerste Vorsicht geboten! Wenn man mit dem Jugendamt in Berührung kommt, sollte man immer einen kompetenten Rechtsanwalt einschalten! IMMER!

Einen juristischen Rat könnte ich dir geben, darf ich aber nicht, da die Rechtsberatung den niedergelassenen Anwälten vorbehalten ist. Nur soviel: Es ist emenz wichtig, zu wissen was das Jugendamt bisher in die Akten geschrieben hat. Die müßte der Rechtsanwalt einsehen. In keinem Fall in die Defensive drängen lassen, d.h. Schuldnerberatung aufsuchen, Finanzplan erstellen lassen, dem Gericht vorlegen. Das Jugendamt auffordern einen Hilfeplan zu erstellen, dazu ist es nämlich verpflichtet! Es hat nämlich nicht, wie es der Titel vermuten lassen würde, die vorrangige Pflicht die Kinder zu schützen, sondern ist primär dem Artikel 6 Abs. 2 verpflichtet, dem Schutz der Familie, auch wenn das dem behördlichen alternativen und in einem Paralelluniversum lebenden Damenkränzchen so nicht präsent ist. Einfordern was deiner Schwester und ihrer Familie zusteht.

Danke für deine Antwort...

Ich muss dazu sagen, meine schwester versteht sich wunderbar mit ihrer Familienhelferin, und die hat gesagt das ein schuldnerberater ihr ganz gut tun würde. Die Familienhilfe ist super zufrieden mit ihr, es ist ganz allein mein schwager daran schuld das meine schwester keine wohnung mehr hat.

Meine schwester ist die jenige die für die finanzen zuständig ist, aber als die kleine den unfall hatte, sollte ihr Mann sich um die ganzen rechnung kümmern, hat er aber nicht. Erist so was von FAUL so was habe ich noch nie gesehen. Während meine sis in 1 woche 3 - 4termin bewältigt, schafft er es noch nicht mal 1 termin in 2 wochen zu bewältigen.

Meiner Schwester ist es eigentlich egal ob sie einen betreuer oder einen schuldnerberater bekommt. Für sie ist es nur wichtig das es ihren Kindern gut geht.

0

Die Mietschulden interessieren das Jugendamt nicht.

So schnell geht das eigentlich nicht mit der Zwangsräumung, ist schon verwunderlich. Mit 2100€ Schulden muß noch kein Mensch zur Schuldenberatung.

Der IQ liegt im Hochbegabtenbereich.

Wozu war die Familienhelferin da? Die kommt doch nur dann, wenn die Familie sich ans Jugendamt wandte, sie kämen mit den Kindern nicht zurecht.

Oder sie kommt, weil jemand dem Jugendamt angezeigt hat, dass die Familie nicht mit den Kindern klarkommt. Dann kommt das Jugendamt vorbei und wenn es die Situation bestätigt sieht, dann wird eine Familienhelferin in die Familie gebracht.

Das Jugendamt kann solche Untersuchungen nicht anordnen. Das kann nur ein Gericht.

Eigentlich müßte Deine Schwester ein Härtefall sein, denn man nicht so einfach aus der Wohnung hätte weisen können.

Bei DEM (angeblichen) IQ müssten sie eigentlich wissen, dass man eine Miete auch per Dauerauftrag monatlich bezahlen kann!

Zwangsräumung ist immer möglich, auch bei Schwangeren. Vorher aber kommt der Gerichtsvollzieher, und noch immer nicht reagiert?

Deine Schwester benötigt mit Sicherheit einen Betreuer...

Gibt es Menschen denen nicht mehr zu helfen ist was passiert dan mit den?

ich habe zur Zeit nur noch mist im Kopf. Heute morgen bin ich abgehaun (lebe in einer WG) und dann irgendwann wieder zurück gegangen, weil das schon irgedwie ein bisschen doof war.

Dannach habe ich mich noch ziemlich mit meinem Bezugserzieher gezofft. Dieser meinte dann irgendwann das er nicht mehr weiß wie er mir noch in irgendeiner Form helfen soll, weil ich ständig alles durch mein destuktiefes Verhalten (oder so ähnlich) alles wieder zerstöre.

Ich komme sobald in der Psychiatrie ein Platz frei ist noch mal dorthin.

grade frage ich mich was den passiert wenn die auch nicht helfen können.

Ich habe in der WG auch keine Rechte mehr. Also ich darf nicht rausgehen, nicht lange auf meinem Zimmer alleine bleiben, muss abends mein Handy abgeben, mein Zimmer wird regelmäßg durchsucht...

ich habe da keine Lust mehr drauf. Was passiert mit mir, wen die mir hier nach der Psychiatrie nicht mehr helfen können?

...zur Frage

bin 16 alleine wohnen betreutes wohnen keine wg?

hallo erstmal also ich wurde mit 14 ( bin jetzt 16) vom jugendamt in eine wohngruppe (125km entfernt )gesteckt da ich in meiner heimatstadt nicht mehr zur schule gehen konnte( schul angst ) .

bin dann 11 monate später wieder nachhause gekommen.
alles schön und gut aber ich streite mich sogut wie nur mit meiner mutter ,habe hier seit jahren nur probleme (mit schule usw),fühle mich in meinem haus nicht mehr wohl und in der stadt ganz und gar nicht

worum es mir geht ist das ich eine eigene wohnung vom jugendamt möchte wo dann ein paar mal die woche betreuer kontrollieren kommen ob alles in ordnung ist und ich dann zu denen ins büro muss um mein geld abzuholen( so ist es bei einer freundin aus der wg)

mein jugendamt ist komplett besessen drauf mich von zuhause raus zunehmen und das nur weil ich hier nicht zur schule gehe ( die wissen nichts von dem ganzen theater zuhause) ich wurde auch nur in die wohngruppe getan wegen der schule und nochmal geh ich in keine wohngruppe alles kranke junkies da

...zur Frage

Keine Betreuungsakte bei Gericht?

Meine Mutter ist im Januar verstorben und wurde von einem vom Gericht bestimmten Betreuer betreut der kurz vor dem Tod meiner Mutter verstarb.Da jetzt Ungereimtheiten(finanziell) aufgetaucht sind wollte ich Einsicht in die Betreuungsakte(Vermögenssorge).Laut Aussage des Gerichtes gibts keine Akte.Wie kann das sein??!!Der Betreuer ist nicht mehr zu belangen da wie oben erwähnt verstorben ?

...zur Frage

Darf der Betreuer nach dem Tot der betreuten Person noch Geld vom Konto abheben?

Hallo in die Runde, es dreht sich wieder um meine verstorbenen Schwester und ihrem Betreuer. Ich habe vom Gericht ein Schreiben bekommen das dem Betreuer noch 360,00 Euro von meiner Schwester zustehen. Diese 360,00 Euro hat er dann einen Monat nach dem Tot meiner Schwester sich von ihrem Konto abgebucht. Durfte er das und was kann ich gegen ihm unternehmen da keine Zusammenarbeit möglich war.

Gruß Maxyma

...zur Frage

Kann man eine drogentest beim Jugendamt verweigern?

Hallo Heute war das jugendamt bei mir weil die mutter meines ex freundes dahin angerufen habe ich würde drogen und alkohol konsumieren. wo sie hier waren haben sie auch gesagt das sie mir glauben, wenn sie einen test anfordern darf ich den dan verweigern? Ich habe mir nichts vorzuwerfen aber ich sehe nicht ein das ich den test bezahle nur weil die mutter meines exfreundes(kindsvater) mir böses will. sie hatte vor nem halben jahr schonmal gesagt das wenn ich den sohn als vaterangebe das sie zum jugendamt geht und behauptet ich würde drogen und alkohol nehmen. das liegt auch schriftlich beim gericht und bei meinem betreuer vom jugendamt. also kann ich den test guten gewissens verweigern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?