Gesetzliche Urlaubstage Gastronomie

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicherlich weißt Du dass es in der Gastronomie Tarifverträge gibt. Zumindest für Baden-Württemberg kann ich Dir sagen, dass es für 5 tage Woche als auch für 6 Tage Woche unterschiedliche Regelungen gibt. Wende Dich an die DeHoGa Deines Bundeslandes oder an die NGG Deines Bundeslandes oder auch an die IHK. Dort bekommt Du auf jeden Fall die vollständige und aktuelle Auskunft. 25 Tage ist das Minimum und bezieht sich ersteinmal auf eine 5 Tage Woche.

Wenn es keine tarifliche Regelung gibt, oder etwas dazu im Arbeitsvertrag steht, gilt das Bundesurlaubsgesetz. 24 Arbeitstage Urlaub pro Kalenderjahr, macht unterm Strich 4 Wochen.

also dir stehen mindestens 24tage urlaub zu und solltest du überstunden haben entweder bezahlen lassen oder abbummen.

Grauzone beim Arbeitsvertrag?

Ich bin seit Februar 2017 in einem Restaurant angestellt, mit vertraglichen 5 Tagen auf 45-Stunden-Woche mit Zeiterfassung, mit Sonntag/Montag als Schließtage. 2018 wurde das "Konzept" geändert. Nun arbeite ich/wir mündlich, jedoch nicht vertraglich, in einer 4-Tage-Woche ohne Zeiterfassung mit Dienstag als zusätzlichen freien Tag, da wir die 45 Stunden ja trotzdem in der Zeit leisten. Zusätzlich arbeiten wir an den Feiertagen, wenn diese nicht auf unsere fixen freien Tage fallen. Und wörtlich zitiert "Schenken wir Euch 33 freie Tage!" (bis Oktober) laut unserem Eigentümer.
Ich werde kündigen, habe dies auch schon bekannt gegeben.
Hierbei werden jedoch die Resturlaubstage aber in einer 5-Tage Woche abgebaut (obwohl man für einen Tage Urlaub auch nur einen unterschreibt und nicht 1,25). Die vergangenen und kommenden Feier-/Guttage, die zumal auf meine freien Tage Mo/Di gefallen sind/fallen werden/ich arbeite, werden nicht berücksichtigt. Es wird hier leider wiedermal in der Gastronomie in Grauzonen herumgepfuscht, die mich am Ende verzweifeln lassen und irritieren.

Was steht mir rechtlich nun zu?
Vertraglich 5 Tage Urlaub mit den Guttagen oder die mündlichen 4 Tage ohne Guttage?
oder gibts noch was anderes?

Vielen Dank!

...zur Frage

Urlaub nach kündigung IG Metall

Hallo, ich habe da eine frage zum urlaub nach der kündigung. Der Betrieb in dem ich arbeite gehört der ig Metall an. Ich arbeite 5 Tage die Woche mit 38 Std.habe laut Arbeitsvertrag 30 Tage urlaub. Ich habe zum 31.08.2013 gekündigt und war bisher der Annahme das mir der volle Jahresurlaub zusteht nach § 4 BUrlG. Das gilt aber wohl nur wenn tariflich nichts anderes vereinbart wurde. Ich habe mich nun etwas erkundigt das kam dabei raus: 30:12x8 (Urlaubstage : Monate x Monate die ich noch arbeite) Also eine 1/12 Regelung. Jetzt habe ich aber auch eine Berechnung gesehen die wie folgt aussieht: 20 gesetzliche Urlaubstage + 10:12x8 ( Urlaubstage durch den Tarifvertrag : Monate x monate die ich noch arbeite) Ich Blicke da nicht mehr durch.

...zur Frage

Wenn jemand nur 3 volle Tage die Woche arbeitet (24std pro Woche), wieviel wochen Urlaub hat er dann bei 30 Urlaubstagen?

Im arbeitsvertrag sind 30 Urlaubstage angegeben. Die Person arbeitet nur 3 Tage in der Woche. ( Mo di und Mi).

...zur Frage

Gastronomie Urlaubsanspruch?

Wie wird die Tage-Woche gerechnet in der Gastronomie, wo eigentlich 7 Tage die Woche geöffnet ist? Gilt dies mit der 5-Tage-Woche z.B. für die Tage an denen der Arbeitnehmer arbeitet? Sprich: z.B. Vollzeit 5-Tage-Woche, Teilzeit 3-Tage-Woche und Minijob 2-Tage-Woche? Oder geht das hier um die geöffneten Tage eines Unternehmens? Sprich, 7-Tage-Woche? Wo nach und wie berechne ich den Urlaub da am besten?

...zur Frage

Bei Kündigung wie viel Urlaub?

Ich möchte zum 31.07. kündigen habe bereits 9 Tage Urlaub genommen und benötige für mein Jahresurlaub noch 10 Tage. Für das ganze Jahr habe ich 24 Tage, somit nur 14 Tage anteilmäßig für die Zeit wo ich bei meinen alten Arbeitgeber bin. Wie wird das im Arbeitsrecht geregelt.

...zur Frage

Urlaub an Sonntagen nehmen

Hallo, wie sieht es mit der Regelung von Urlaubstagen aus, wenn man in der Gastronomie arbeitet, wo Sonn-und Feiertagsarbeit üblich ist? Bekommt man den Sonntag dort als bezahlten Urlaubstag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?