Gesetzliche Regelung: Übernachtung von meiner Minderjährigen Freundin (in einer Wg)

2 Antworten

Das kommt darauf an - ein Gesetz gibt es nicht, das das verbietet. Das liegt im Ermessen der Erziehungsberechtigten bzw. DER AUFSICHTSFÜHRENDEN PERSON. Und das ist eben in deinem Fall "die Aufsichtsperson" - die das ohne Gesetz entscheiden kann, wie sie es für richtig hält. Schließlich gibt es einen Grund, warum deine Eltern diese Rolle nicht übernehmen im Moment.

Ich denke, dass die Aufsichtsperson in diesem Fall für euch verantwortlich ist und diese Verantwortung nicht übernehmen will. Da kann man dann nichts machen.

Übernachtung als Minderjähriger ohne Eltern?

Hallo, ich will mit meinen Freunden im August zur Gamescom fahren aber wir wissen nicht ob man als Minderjähriger (wir sind unter 16) alleine ohne Eltern in einem Hotel übernachten darf.

...zur Frage

Darf ich als Volljährige auf meine Minderjährigen Geschwister aufpassen?

Wenn sonst keine Aufsichtsperson sprich unsere Eltern da sind? Dürfen die mich mit denn jüngeren gesetzlich alleine lassen die Nacht über zum Beispiel?

...zur Frage

Wohngruppe, Aufenthaltsbestimmungsrecht

Also, ich habe eine Frage zum Aufenthaltsbestimmungsrecht. Folgende Situation:

Ich wohne seit ein paar Monaten in einer Wohngruppe. Das ganze wurde gerichtlich so beschlossen und meine Eltern haben praktisch die Auflage vom Gericht bekommen, mich in diese Wohngruppe zu schicken (ich sollte also "freiwillig" in eine WG oder es hätte schlimmere Konsequenzen gegeben). Meine Eltern haben beide noch das Sorgerecht und nun frage ich mich, ob dies auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht beinhaltet (meine Eltern haben dass soweit ich weiß nicht abgegeben). Aber da ich ja nun mal in dieser WG lebe, frage ich mich ob die Betreuer praktisch sagen könnten, ich darf in den Ferien nicht nach Hause obwohl meine Eltern das unterstützen würden. Nun zu meiner Frage: Wer darf das entscheiden? Würde mich sehr über eure Antworte freuen!

...zur Frage

Freundin des Mitbewohners zieht halb in die WG ein?

Hallo, ich möchte hier nur mal eure Meinungen dazu hören.

Mein Kumpel(m) und ich(w) wohnen seit einem Jahr in einer WG, läuft alles tippi toppi. Seit drei Monaten ist er nun wieder mit seiner Ex Freundin zusammen und das Übel von vor zwei Jahren nimmt wieder seinen Lauf. Sie ist extrem schwierig und macht sehr oft Stress, hat ihn aber so dermaßen um den Finger gewickelt, dass die beiden sich am liebsten jeden Tag sehen wollen. augenroll

Ich bin auch seit zwei Jahren in einer sehr glücklichen Beziehung, aber wir beide sehen uns nur am Wochenende oder beim Sport innerhalb der Woche, da wir gerne Zeit für uns selber nach der Arbeit/dem Studium haben. Tja, mein Mitbewohner und seine Olle sehen das leider anders. :D Ich habe schon oft mit ihm darüber geredet, dass ich nicht in einer Dreier-WG leben möchte, so war das halt auch nicht abgemacht. Wir haben uns dann beidseitig auf die Regelung geeinigt, dass sie am Wochenende hier leben darf aber innerhalb der Woche soll es hier keinen Besuch geben. Ich möchte nach der Arbeit keine große Action in der Wohnung.

Heute sprach er mich drauf an, ob sie nicht doch zwei Tage innerhalb der Woche bei uns schlafen darf. Und ich finde das einfach nicht in Ordnung, er versteht das aber absolut nicht und ich stehe nun als Buh-Mann da. :/

Sie wohnt bereits von Freitag Mittag bis Montag Morgens bei uns. (Eigentlich zählt Sonntag Abend für mich schon nicht mehr als Wochenende aber ich habe das mal gelten lassen...) Wenn sie jetzt noch zwei Nächte mehr bei uns wohnt, ist sie nur 2 Tage die Woche mal NICHT da. Das ist doch nicht normal, oder?! Und bei ihr sein können sie nicht, weil (Achtung bescheuert) sie sich mit ihren Eltern am Arsch hat und nicht zu Hause sein will. Ergo: Unsere WG ist die perfekte Lösung für sie zum Ausweichen und um nix zu bezahlen, denn Geld hat sie auch nicht. Und schon gar nicht, um sich eine eigene WG/Wohnung zu leisten.

Ich meine, ich weiß nicht genau, wie WGs sonst so ablaufen. Aber ist es normal, dass der Partner dann einfach über die Hälfte der Woche mit einzieht? Ich möchte wirklich nicht die Böse sein, aber normal kann das doch echt nicht sein. Ich habe ihm gesagt, dass die beiden sich nun mal eine eigene Wohnung suchen sollen. Früher oder später wäre das eh der "nächste Step" bei denen. So wie ich das sehe, gibt es nur die diese Lösungen:

  1. Die WG wird aufgelöst.
  2. Sie zahlt 1/3 der Miete. Dann ist sie zwar immer hier, aber ich zahle wenigstens weniger... Eine langfristige Lösung wäre das aber nicht.
  3. Ich bleibe kalt, behalte die Regelung und sie müssen einsehen, dass man nicht immer nur bei uns der WG chillen kann / Man auch mal Zeit für sich braucht.

Seh ich das falsch? Wie seht ihr das?

...zur Frage

Darf man ein minderjährigen Azubi alleine nach hause schicken wenn er krankheitsbedingt ausfällt oder muss eine Aufsichtsperson Ihn begleiten & Welcher § ?

...zur Frage

übernachtung mit jungen und mädchen

hallo, ich ( 13, mädchen :D ) bin auf einen geburtstag mit übernachtung eingeladen .. jungs kommen auch. meine eltern sagen, dass ich da nicht hingehen darf, weil da jungs sind :D

könnt irh mir sagen wie ich meine eltern überzeugen kann, dass ich hingehen darf?

wäre lieb. ;*

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?