Gesetzliche Krankenversicherung hat mich nicht aus der Familienversicherung entfernt?

1 Antwort

Muss das Bafög Amt, die Beiträge gegebenenfalls rückläufig erstatten ?

Verstehe gerade nicht den Zusammenhang. Das Amt hat KV Zuschuss gezahlt für welche Art der Versicherung denn? Für eine FamV ganz sicher net.

Ist es sinnvoll einfach die Krankenkasse zu wechseln und zu hoffen, dass der Fehler auch weiterhin nicht auffällt ? 

Das ist überhaupt nicht sinnvoll, da du Mitwirkungspflichten (vgl. u.a. §§ 60 ff SGB I) hast und dies beitragstechniche Konsequenzen hat (s.u.), neben der Tatsache dass ggf. ein Bußgeld verhängt werden kann.

Lassen sich Krankenkassen ggf. auf ein Vergleich ein ?

Nein. Die Beiträge werden kraft Gesetzes geschuldet.

Du kannst nur dein Einkommen nachweisen und damit beantragen aufgrund deines tatsächlichen Verdienst (mindestens 991,67 € p.M.) verbeitragt zu werden.

Wenn du nichts machst muss die Kasse davon ausgehen dass dein Monatsverdienst 4.350,- € beträgt und darauf den Beitrag erheben (§ 240 SGB V). Wenn du dann immer noch nicht wach wirst, wird der Bescheid bestandskräftig und vollstreckbar.

Weisheitszahn muss ich selber zahlen oder zahlt die Krankenkasse Barmer GEK?

Ich hab oben links eine Weisheitszahn und will Montag zum Zahnarzt muss ich dann das selber zahlen oder zahlt die Krankenkasse Barmer GEK?

Bin 18

...zur Frage

Krankenkasse verlangt rückwirkend Beiträge?

Hallo Leute,

als mein Problem wie folgt:

Ich übe seit 2007 eine Tätigkeit als Werkstudent aus. Mein Vertrag, ist auf 10 Stunden in der Woche ausgelegt und mein Stundenlohn liegt unter 9€

Nun habe ich eine Tätigkeit in Vollzeit angefangen. Seit 1.11.13 zahle ich also normal. Irgendwann im Dezember hat meine Krankenkasse beschlossen, weiß der Geier wieso, mich rückwirkend aus der Familienversicherung zu schmeißen. Nun verlangt sie den Studentenbeitrag seit 2010 rückwirkend. Die Formulare welche jedes Jahr kommen hat mein Vater, ausgefüllt und unterschrieben gemäß immer meines Vertrages.

Sicherlich gab es Monate wo ich mehr gearbeitet habe, und auch welche wo ich weniger gearbeitet habe. Muss die Versicherung nicht jeden einzelnen Monat allein prüfen?

Und wenn nicht, wieso muss ich als Arbeitnehmer, darauf achten nicht zu viel zu arbeiten, oder es riskieren soll meinen Job zu verlieren, wenn ich mich mit meinem Arbeitgeber auseinandersetzen muss, nur damit die Krakenkassen noch mehr Geld anhäufen? Denn von nachträglichen Leistungen kann ja nicht die Rede sein.

Auch den Zusatzbeitrag, verlangen die, obwohl wenn ich aus der Familienversicherung, heraus gefallen wäre sicherlich zu einer gegangen wäre, welche keinen Zusatzbeitrag verlangt hat.

Kennt sich jemand mit der Rechtslage aus?

Danke im Voraus

...zur Frage

Bin ich familenversichert oder bin ich selbst versichert (Barmer GEK)?

Ich weiß nicht ob ich familenversichert bin oder selbst versichert. Ich hab so ein Mitgliedsbescheinigung von mein Krankenkasse Barmer GEK.

Wie kann ich es herausfinden das ich familenversichert oder selbst versichert bin?

...zur Frage

Rückwirkend in die Familienversicherung eintragen lassen zwecks Schulden bei der Krankenkasse U21?

Hallo ich bin 21 Jahre alt & war vor 2 Jahren ca. 3 Monate arbeitslos.. (hatte alle Anträge bei dem Arbeitsamt abgegeben) da aber ein Problem aufgekommen ist wo sich niemand erklären kann habe ich nun ein haufen Schulden (700€) bei der Krankenkasse weil ich nicht versichert war... Nun meine Frage: Können meine Eltern mich rückwirkend in die Familienversicherung eintragen damit der Beitrag sich verkleinert da ich noch in der Ausbildung war? Danke für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Was ist eine Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse barmer?

Will als Aushilfe arbeiten und brauche eine Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse ich bei der Barmer Gek
Ist meine Karte dann Die Mitgliedsbescheinigung? Wenn ja einfach beide Seiten einscannen und drucken?

...zur Frage

Was ist eine Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse?

Hallo,

Meine Ausbildungsstelle verlangt von mir eine Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse, muss ich dafür einfach mein Krankenkasse Kärtchen den vorzeigen oder muss ich dafür ein anderes Schreiben bei meiner Krankenkasse (BARMER GEK) beantragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?