Gesetzliche Krankenkasse nach Auslandaufenthalt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wenn man sich korrekt beim Einwohnermeldeamt abgemeldet hat, wird man mit dem Tag der Wiederanmeldung bei der letzten Krankenkasse versichert. § 5 Absatz 1 Nr. 13 SGB V

Wenn man sich nicht abgemeldet hat, kommt man um eine Beitragsnachzahlung nur herum, wenn man eine Krankenversicherung für die Auslandszeit nachweisen kann.

http://www.vdek.com/versicherte/Mitgliedschafts-Beitragsrecht/versicherungspflichtohne/nichtversicherte_auslandsversicherung.pdf

Eine fehlende Krankenversicherung ist übrigens sehr riskant! Auch in jungen Jahren kann es gravierende Erkrankungen oder Verletzungen geben. Dann wäre die Person vermutlich sofort nach D zurückgekehrt und die dt. Krankenkasse hätte zahlen müssen. Daher finde ich als Beitragszahler eine Beitragsnachzahlung auch durchaus für gerechtfertigt.

Für Auslandsaufenthalte bis zu 1 Jahr gibt es spezielle Privatversicherung, die in D angeboten werden:

.test.de/themen/versicherung-vorsorge/test/Reisekrankenversicherung-Die-besten-Policen-fuer-lange-Reisen-4113876-4113878/

Gruß

RHW

Neothea 09.07.2011, 17:56

Ja, mit dem Risiko war auch meine Meinung. Ich selbst würde so etwas auch nie riskieren. Danke für den Link.

0

Das dürfte auf eine Einzelfallprüfung hinaus laufen. Fest steht jedenfalls, dass dich keine deutsche Krankenkasse aufnehmen** muss.** Wenn du jetzt eine Vorerkrankung hast, könnte es eng werden.

nenee 08.07.2011, 20:09

DerHans, es tut mir leid, aber deine Antwort stimmt nicht. Nach einem Auslandsaufenthalt wird man in der Krankenkasse wieder aufgenommen, in der man vor dem Auslandsaufenthalt versichert war.

0

Wenn die Person danach wieder einen sozialversicherungspflichtigen Job hat, ist das kein Problem wieder in die gesetzliche Krankenkasse aufgenommen zu werden.

Neothea 08.07.2011, 18:56

ok, aber muss sie dann auch den Beitrag nachzahlen?

0

Wenn du dich ordnungsgemaess in Deutschland abgemeldet hast,, musst du, wenn du wieder nach Deutschland zurueckkehrst, keine Beitraege nachzahlen. Die Krankenklasse, bei der du zuletzt versichert warst, muss dich wieder aufnehmen, du musst bei deiner Rueckkehr nachweisen, dass du auch wirklich im Ausland gelebt hast.

Was möchtest Du wissen?