Gesetzliche Gewährleistung bei Gebrauchtwagen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei Gebrauchtwagen greifen die §§ der Gewährleistung.

Um die Frage richtig zu beantworten wäre noch die Laufleistung und das Alter interessant.

Bei einem recht "neuen" Gebrauchtwagen dürfte die Sache recht einfach sein. Je älter das Kfz, desto schwieriger gestaltet sich das Ganze.

Aufgrund der Tatsache, dass der Mangel bereits nach 1 Monat auftrat, dürftest du recht gute Karten haben, da hier noch die Beweislastumkehr greift. Gemäß § 476 BGB trägt in den ersten 6 Monaten der Verkäufer die Beweislast und muss nachzuweisen, dass der Mangel nicht vorher bestand. (Sofern Verkauf von Händler an Privatperson)

Generell ausschließen kann man eigentlich nur Teile des allgemeinen Verschleißes (Reifen, Bremsen...) Bei einer Drosselklappe dürfte man das weitestgehend ausschließen können (es sei denn altes Auto und hohe Laufleistung, denn alles geht einmal kaputt). Aber auch bei diesem Fall muss der Händler den Nachweis erbringen und das dürfte ihm schwer fallen.

Also: Rede mit dem Händler. Stellt er sich quer, drohst du mit einem Gutachten. Hilft auch das nicht weiter, so wirst du wohl einen Anwalt einschalten müssen.

Eine offizielle Bestätigung kann dir nur ein gerichtlich beauftragter Gutachter geben, denn dieser muss das Teil begutachten! Aus der Ferne geht so etwas nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maapenzi
12.10.2011, 11:53

Hallo ALinkToThePast, Vielen dank für die Antwort. Vielleicht kannst du mir da noch ein wenig weiter helfen? Es handelt sich um ein Audi A4 Avant 2.0 TDI mit 170PS. EZ 10/07. Laufleistung bei Kauf vom Händler am 19.03.2011 waren 146300tkm und der Schaden trat bei 150212 am 17.05.2011ein. Da das Auto nicht selbständig mehr fahren konnte, sagte der Händler es soll an meinem Wohnort repariert werden. Das Teil wurde repariert und ich bin mir sicher das die Audiwerkstatt das Teil/e nicht aufgehoben hat. Meine Frage ist immer noch. Ist es dann ein Gewährleistungsschaden oder Verschleiß? Wie soll ein Gutachter das noch feststellen? Die ganze Sache liegt bei meinem Anwalt schon vor. Der Anwalt vom Händler antwortete darauf es sei als Verschleiß anzukennen. Ich muss jetzt beweisen können das es kein Verschleißteil ist laut meiner Anwältin. Ich bin der Meinung das ich in den ersten 6 Monate gar keinen Beweis bringen muss!

Liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?