gesetzliche Entscheidung: Provisionsfrei für Mieter

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ein Freund hatte erzählt, dass ein neues Gesetz in Deutschland verabschiedet werden soll/wurde in dem steht, dass Vermieter die Provision jetzt nicht mehr, wie sonst üblich, auf den Mieter abwälzen dürfen.

Da wird erst mal nur darüber debattiert.

Leider finde ich dazu im Internet nicht wirklich mehr Informationen, könnte mir also jemand sagen ob das wirklich wahr ist, ab wann es in Kraft tritt und/oder wo ich dazu genauere Infos bekommen könnte.

Ob und wann so etwas kommt, kann man nicht sagen.

Infos hier:

http://www.focus.de/immobilien/mieten/neuregelung-bei-maklergebuehren-plaene-von-union-und-spd-wuerden-mieter-um-1-2-milliarden-euro-entlasten_aid_1150038.html

Es ist noch zu früh, dazu was im Internet zu finden. Im Moment wird erst in den Koslitionsverhandlungen der CSU/CSU mit der SPD diskutiert - das es so werden soll. Ob und bis es dann in einem Gesetz steht, das ist erstens noch nicht wirklich "verabredet" und zweitens dauert es dann noch eine Weile, bis es dazu ein fertiges und gültiges Gesetz gibt.

Richtig ist aber, es wird darüber gesprochen, es so machen zu wollen, dass Vermieter, wenn sie einen Makler mit der Vermieter beauftragen, diesen Makler selbst zahlen sollen und nicht dem Mieter das auferlegen dürfen. Andere Modelle scheinen aber auch noch in Rede zu sein. Waren wir es ab.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/immobilien/koalitionsverhandlungen-wer-bezahlt-kuenftig-die-maklergebuehren-12651665.html

Es ist ein Teil der "laufenden" Koalitionsverhandlungen und noch "lange?" kein geltendes Recht.

Leider finde ich dazu im Internet nicht wirklich mehr Informationen,

Kannst Du auch nicht, da dies lediglich eine Idee einiger Politiker war/ist.

MosqitoKiller 09.11.2013, 07:54

Naja, mit gestriger Einigung in den Koalitionsverhandlungen darauf ist es deutlich mehr...

0
anitari 09.11.2013, 12:04
@MosqitoKiller

Man sollte doch öfter mal Zeitung lesen. Danke für den Hinweis.

0

Es wird in den Koalitionsverhandlungen diskutiert

Beschlossen oder gar verabschiedet ist da noch nichts

Warten wir ab, was die Lobbyisten noch alles daran drehen ( lassen )

Das ist für die nächsten 4 Jahre geplant...

und/oder wo ich dazu genauere Infos bekommen könnte.

Im Zweifel hilft es einfach mal, Zeitung zu lesen, das ist Teil der Koalitionsverhandlungen, die bereits seit 2 Wochen laufen...

Darüber wird gerdet, da ist noch nichts in der mache. Wird wohl auch nichts und selbst wenn, dann erst in Jahren.

Was möchtest Du wissen?