Gesetzlich strafbar, 16 Jährige und 23 Jähriger - Beziehung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In Deutschland seid ihr rechtlich auf der sicheren Seite und weder der Staatsanwalt noch Deine Eltern haben eine rechtliche Handhabe gegen Eure Beziehung, solange sie einvernehmlich ist, kein Abhängigkeitsverhältnis besteht und kein Geld für Sex fließt.

Trotzdem werdet ihr natürlich auf viele Menschen stoßen, die Euch mit Hinweis auf den Altersunterschied Eure Beziehung madig machen wollen - aber solange ihr es langsam angeht und Euch nicht vorschnell in eine Ehe stürzt oder Nachwuchs in die Welt setzt, sehe ich kein Problem. Wenn ihr zusammen bleibt, dann verwächst sich auch der Altersunterschied irgendwann...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er keine Zwangslage von Dir ausnutzt, und wenn er kein Geld für den Sex bezahlt, ist rechtlich alles ok.

Hier der Gesetzestext:

§ 182 StGB
Sexueller Mißbrauch von Jugendlichen

(1) Wer eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass er unter Ausnutzung einer Zwangslage

1.sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen lässt oder

2.diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird eine Person über achtzehn Jahren bestraft, die eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass sie gegen Entgelt sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen lässt.

(3) Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß sie

1.sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt oder

2.diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,

und dabei die ihr gegenüber fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(4) Der Versuch ist strafbar.

(5) In den Fällen des Absatzes 3 wird die Tat nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, daß die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.

(6) In den Fällen der Absätze 1 bis 3 kann das Gericht von Strafe nach diesen Vorschriften absehen, wenn bei Berücksichtigung des Verhaltens der Person, gegen die sich die Tat richtet, das Unrecht der Tat gering ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist falsch.

Wenn der Sex in beiderseitigem Einverständnis stattfindet

Keine Bezahlung oder andere Dienstleistungen vorliegen

Keine Abhängigkeit vorliegt. Schüler-Lehrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, aus diesem Grund brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Das ist alles legal, solange sich nicht deine Eltern querstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchuggarUrsi
11.10.2016, 17:08

Die Eltern haben da gar nichts mehr zu melden ;)

1

Ichr dürft soviel Beziehung haben und soviel unanständige Sachen machen wie ihr wollt. Wichtig ist das ihr es beide wollt. Über 13 und unter 16 bei einem Partner der über 21 ist KANN es Probleme geben wenn der ältere die Unfähigkeit zur Sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt (also der jüngere nicht weiß was er/sie tut)

Über 16 könnte dein Partner auch 50 sein. 

Regeln gelten für Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fairy21
11.10.2016, 17:15

Der Partner kann, von der Sache her, auch schon mit 14 50 sein.

2

Nö, alles in Ordnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luisa0809
11.10.2016, 17:05

Das freut mich 😍😍

2

Nein es ist nicht strafbar, nicht mal dann, wenn er über 30 ist. 

Deine Freundin hat Quatsch erzählt. 

Google/Videos: Sexuelle Kontakte Erwachsene zu unter 18 jährige verboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexuelle Selbstbestimmung gibt es in Deutschland bereits ab 14, ab da kann man auch mit einem Opi ins Bett springen.

Der Fall liegt anderes, wenn Geld oder Ähnliches fließen und damit eine sexuelle Dienstleitung gekauft wird.

Auch bei Abhängigkeitsverhältnissen (Schüler - Lehrer, Patient - Arzt) liegt eine Straftat vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist das erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?