Gesetzl.Feiertage?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In NRW gab es den Reformationstag noch nie als Feiertag. Abgeschafft wurde der Buß und Bettag als Feiertag wegen der Pflegeversicherung.

Wette verloren...,ich hätte schwören können das auch der Reformationstag ein gesetzl. Feiertag war.Danke!

0

Der Reformationstag ist seit der deutschen Wiedervereinigung gesetzlicher Feiertag in den deutschen Ländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. In Niedersachsen haben evangelische Schüler auf Antrag die Möglichkeit, für die Dauer eines Gottesdienstes vom Unterricht freigestellt zu werden.

Der Feiertag wurde in den Alten Bundesländern abgeschafft, seit es die Pflegeversicherung gibt. Dadurch sollte ein Ausgleich für die Arbeitgeber geschaffen werden, die durch den Arbeitgeberanteil zur Pflegeversicherung höhere Personalkosten haben.

Danke für die schnelle Antwort..,aber ich glaube das war nur der Bus.-und Bettag!!! (wie schreibt man das Richtig) Ich bilde mir ein das es auch ein richtiger Feiertag war wie Allerheiligen am 1.Nov. Ich wollte gestern abend schon wetten...,aber ich bin nun doch unsicher.Trotzdem...,lieben Dank und fröhlich bleiben.Heidy

0

Was möchtest Du wissen?