Gesetzesänderung zum Verbot ganzer Stoffgruppen (Partyrauschgift),(1P-LSD und co)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Sachverständigenausschuss des BfArm sucht derzeit online nach Verstärkung. Möglicherweise werden Verbote dann schneller durchgesetzt. Bis dahin können wir mit legalem 1P-LSD eine Zeit erleben, von der mancher vielleicht noch seinen Enkeln erzählen wird.


Ich hoffe mal nicht

0

Satzzeichen sind keine rudeltiere. Und wer sie dennoch in rudeln ansiedelt zeigt sein unglaubliche dummheit. Aber das machst du ja sowieso. F*ck off. Guck dir doch mal an was verbote bewirken! Rein garnichts. Legalisation, kontrollierte abgabe und aufklärung sind der richtige weg! Durch verbote werden einfach nur immer neue, schädlichere chemikalien entwickelt um gesetze zu umgehen.

Niemand zwingt die Leute dazu Drogen zu nehmen...

0
@thxii

Eben. Wieso sollte die Legalisierung dir dann schaden? Es gibt Menschen die konsumieren Drogen, es gibt Menschen die konsumieren keine Drogen. Die Entscheidung liegt nur bei der Person selber und hat keine Auswirkungen auf andere, wieso also verbieten?

0

Oh doch, du zum Beispiel.

1

Man könnte es tun aber die frage ist doch: was bringt das?
Wenn man die stoffe verbietet, werden sie dennoch genau so häufig konsumiert.
Dazu kommt, dass sie von zwischendealern oft noch stark gestreckt werden um mehr gewinn zu erzielen. Ich sehe keinen sinn in prohibition

Was möchtest Du wissen?