Gesetze und Vorschriften der Friseure?

...komplette Frage anzeigen Friseur Haartraum Abzocker  - (Friseur, Verbraucherrecht)

2 Antworten

nimm Dir halt einen Rechtsanwalt um die Vorauszahlung zurückzuholen; hast einen Beleg dafür?

Beleg habe ich noch. Aber RA kostet doch. Lohnt sich nicht für 20 Euro.

0

Dann gehst du zum Sozialgericht oder wie des auch heißt die übernehmen meist die Kosten droh ihr einfach mit ich geh vors Gericht da wird sie dir dein Geld schon geben da sonst ihr ruf geschädigt ist nur wegen ein paar Euros und soetwas tur sich keiner gerne an:)

0

Niemand kann für eine nicht ausgeführte Leistung Geld einbehalten, das ihm nicht zusteht und wenn Dir jemand erzählen will, dass das gesetzlich so vorgegeben wäre, soll er/sie Dir den entsprechenden Gesetzestext zeigen bzw. den Paragraphen nennen   .... denn es gar nicht gibt.

Wenn der Salons eigene AGBs hat, in denen er festlegt, dass Vorauszahlungen auch bei Nichterfüllung der Leistung einbehalten werden, dann muss er diese AGBs aushängen und auf sie hinweisen.

Ansonsten ist das schlicht und einfach "Dünnpfiff" und Verarschung.


Lediglich auf den von Dir geblockten Termin und den durch die kurzfristige Absage entstandenen Verdienstausfall könnten die sich berufen, denn für den Zeitraum war ja ein/e Mitarbeiter/in quasi für Dich reserviert.

Was möchtest Du wissen?