Gesetz von Avogadro?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also zuerst die Annahme dass sich alle Gase ideal verhalten, sonst wirds unschön.


pV=nRT (R,T,p=konstant) bsp. doppelte Stoffmenge = doppeltes Volumen

2 mol HCN(g) = 25L

2mol CH4(g) = 25L

3mol O2(g) = 27,5L

2mol NH3(g) = 25L

6mol H2O(g) = 75L


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von henryann
23.11.2016, 13:17

Danke! 
bei 2NH3 (g) wären es dann auch 25Liter ? habe mich nämlich vertan.

0

Bei Gasen verhalten sich die Volumina wie die Koeffizienten vor den Formeln also hier würden sich verhalten
CH4:HCN=2:2 (1:1) oder
O2: H2O=3:6 (1:2) usw.

Leider stimmt die Gleichung nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von henryann
23.11.2016, 13:15

Danke für die Antwort. 
Sie haben recht, bei NH3 müsste 2NH3 stehen :/

0

Was möchtest Du wissen?