Gesellschaftsspiele für Erwachsene für min.5 Personen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hätte ad hoc 6 Vorschläge:

BANG! – Kartenspiel. Die Spieler übernehmen die Rolle eines Scheriffs, Hilfsscheriffs und von Outlaws. Keiner weiß wer wer ist, aber trotzdem müssen die Outlaws die Guten erschießen und umgedreht. Sehr bekanntes Spiel in dem Bereich und ich kenne viele begeisterte Spieler.

black stories – Kartenspiel. Ein Spieler zeigt ein Bild und liest dazu ein Satz vor. Die Spieler müssen nun herausfinden, wie es zu der Situation auf dem Bild gekommen ist. Das Spiel heißt übrigens deswegen black stories, weil es häufiger um Geschichten mit schwarzen Humor oder um Unfälle geht. Ebenfalls ein eher altes und sehr bekanntes Spiel.

Bohnanza – Kartenspiel. Alt und bekannt trifft auch hierdrauf zu. Die Spieler sind Bohnenbauern und jeder hat sein Feld. Durch bestimmte Zug- und Tauschmechanismen versucht jeder Spieler die für ihn passenden Bohnen zu erhalten.

Carcassonne – Legespiel. Der Klassiker in diesem Bereich. Mit der 1. Erweiterung kann es auch mit 6 Leuten gespielt werden. Da es sehr viele Erweiterungen gibt, kann das Spiel eher einfach oder komplex gehalten werden und macht so auf lange Sicht Spaß.

Dominion – Kartenspiel. Spiel des Jahres 2009. Die Spieler starten alle mit den gleichen Karten, kaufen sich aus einem Pool neue Karten mit neuen Fähigkeiten, die auch auf einander aufbauen können und kreieren so ihr eigenes Kartendeck.

King of Tokyo – Brettspiel. Jeder Spieler übernimmt ein Monster, welches nach Tokyo möchte, um die Stadt zu zerstören. Da alle dort hin wollen, bekriegen sich die Monster aber eher untereinander und dies macht großen Spaß. Ist auch kein komplexes Spiel, sondern ein recht zügiges und einfaches Spiel.

Eine detaillierte Rezension zu diesen und anderen Spielen findest Du hier: http://www.brettspiele-report.de/index-aller-spielrezensionen/

Viel Spaß beim Lesen und Spielen Jörg

Ich kann dir Camel cup empfehlen. Es ist nicht so kompliziert. Und bis zu 8 Spieler geeignet. Die Anleitung besteht aus 4 großen Seiten und das Spiel macht einfach spass. Man kann auch nicht sofort erkennen wer gewinnt.

https://youtube.com/watch?v=g1Ahhxo8GqY

Hast du es dir angeschaut? Kommt es in Frage?

0

Hallo,

die Vorgaben sind ein wenig knapp, aber wenn die Siedler zu kindlich sind, es also etwas anspruchsvoller sein darf, dann kommt in Betracht:

Die Säulen der Erde (Kosmos) zusammen mit der zugehörigen Erweiterung; das ist so mit bis zu sechs Spielern spielbar. Ein sehr gutes Spiel, das ganz sicher nicht schon nach drei Spielen langweilig wird.

Wenn das noch zu einfach sein sollte, was ich nicht glaube, dann gäbe es natürlich auch noch deutlich schwierigere Spiele, die beide mit fünf Spielern gespielt werden können:

Agricola, Le Havre (beide von Lookout Spiele).

Weniger schwierig als die beiden letztgenannten Spiele und wirklich sehr empfehlenswert ist Stone Age (Hans im Glück Verlag), zusammen mit der zugehörigen Erweiterung "Mit Stil zum Ziel" ebenfalls zu fünft spielbar.

Als letzter Vorschlag, etwas einfacher als Stone Age, wäre noch das ganz neue Snowdonia (Lookout Spiele) zu nennen, das auch mit fünf Spielern spielbar ist.

Gerne weiteres, wenn Vorlieben näher eingegrenzt werden können.

Übrigens: Die Siedler von Catan zusammen mit den Erweiterungen Städte&Ritter oder Händler&Barbaren ist keineswegs kindlich, das will erstmal gemeistert sein.

Spielerische Grüße Helmutmaria

Was möchtest Du wissen?